Wirtschaftspolitik

Auf Einladung des FDP-Kreisverbandes Weimar und des liberalen Mittelstandes Thüringen hatten am Abend des 19. Juni 2007 über 40 Gäste Gelegenheit die Präsentation der Silbiz Guss GmbH durch den Geschäftsführer Dr. Wolfgang Maruschky zu erleben.
Und es war ein Erlebnis. Dr. Maruschky stellte in sehr anschaulicher und lockerer Art den Weg seines Unternehmens, aus der Planwirtschaft in die neue Zeit zum teilweisen Markt- und sogar Weltmarktführer, dar.
Produkte der Gussfabrikation für Kraftwerksanlagen, Antriebstechnik, Motorentechnik, Werkzeugbau, Baumaschinen, Hydraulik, Bahntechnik, Maschinenbau und Energiemaschinen kommen aus Thüringen.

Kritische Worte fand er zum Thema Effizienz der Bürokratie und Nachwuchs. So sorgt er selber für den Ingenieurnachwuchs seines Unternehmens mit Hilfe von Grund- und Sonderstipendien. Weiterhin beschäftigt er jährlich ca. 400 Mitarbeiter und 40 Auszubildende.
Norbert Staniszewski und Thomas L Kemmerich danken Herr Dr. Maruschky für seinen Vortrag, der mit langem Applaus der Teilnehmer sein Ende fand.
Anschließend trafen sich die Teilnehmer noch in lockerer Runde. Hier wurde unter anderen die Vorbereitung für einen neuen Regionalverband Weimar/Jena des liberalen Mittelstands Thüringen getroffen.