Liberale Frauen
Anja Kolbe
Anja Kolbe

Die Erfurter FDP Politikerin Anja Kolbe gehört nun zum Bundesvorstand der Liberalen Frauen. Die 27-jährige wurde auf der Bundesmitgliederversammlung am Sonntag der vergangenen Woche in Berlin als Beisitzerin gewählt. Anja Kolbe, die auch im Vorstand der FDP in der Landeshauptstadt engagiert ist, freut sich sehr, dass die Delegierten ihr das Vertrauen aussprachen. Besonders für die Anliegen der Liberalen Frauen in ihrer Heimat Thüringen will sich Frau Kolbe auf Bundesebene einsetzen. "Aber insgesamt ist es wichtig, den Interessen der Frauen aus den ostdeutschen Bundesländern Gehör zu verschaffen", so die Erfurterin. Ziel sei es auch, mehr Frauen für eine liberale Politik zu begeistern. "Immer noch wird Gleichstellungspolitik hierzulande allzu oft mit Frauenförderungspolitik gleichgesetzt und belächelt. Wir müssen daher deutlicher kommunizieren, welche Vorteile eine geschlechtergerechte Gesellschaft nach der Vorstellung der Liberalen für alle Bürgerinnen und Bürger hat", meint die 27-jährige. Auch der Kreisvorsitzende der Erfurter FDP, Thomas L. Kemmerich, gratuliert Anja Kolbe im Namen aller Liberalen in der Landeshauptstadt zu dieser Wahl. "Damit ist der Kreisverband in einem wichtigen Gremium auf Bundesebene personell vertreten und wird bundesweit wahrgenommen", so Kemmerich.

Neue Vorsitzende der Bundesvereinigung Liberale Frauen e.V. ist Mieke Senftleben. Sie löst die FDP-Bundestagsabgeordnete Sibylle Laurischk ab.