59. FDP-Bundesparteitag
Bundesparteitag der Liberalen 2008
Bundesparteitag der Liberalen 2008

Mit mehreren Anträgen im Gepäck reisen die fünf Vertreter der Erfurter FDP um den Kreisvorsitzenden Thomas L. Kemmerich und FDP-Generalsekretär Patrick Kurth am kommenden Wochenende zum 59. Bundesparteitag der Liberalen nach München. "Ein Schwerpunkt unserer Anträge liegt auf dem Thema Bildung und Ausbildung. So fordern wir gemeinsam mit der FDP Wuppertal und Hamburg-Mitte, die Ausbildungsreife von Schulabgängern durch die Stärkung elementarer Kenntnisse in Deutsch und Mathematik deutlich zu verbessern. Nach unserer Ansicht muss der Unterricht im Fach Deutsch viel stärker auf die Vermittlung von grundlegenden Kenntnissen, wie z.B. Rechtschreibung und Grammatik ausgerichtet werden - und das bis zum Schulabschluss", so Kemmerich.

Es könne nicht sein, dass bereits nach der Grundschule elementare Fähigkeiten nicht mehr überprüft würden. Dies träfe auf Mittelschulen ebenso zu wie auf Gymnasien. Zudem setzen sich die Erfurter Liberalen mit den Parteifreunden aus Wuppertal und Hamburg für einen sofortigen Stopp des von der Regierungskoalition aus CDU/CSU und SPD geplanten Gesundheitsfonds ein. Gemeinsam mit einigen Thüringer Kreisverbänden unterstützt die Erfurter FDP auch Anträge zur Umweltpolitik. "Dass wir mit Anträgen aus vielen Politikfeldern nach München reisen können, ist vor allem der engagierten Mitarbeit unserer Mitglieder zu verdanken. Es zeigt sich, dass wir Liberale in der Landeshauptstadt nicht nur personell, sondern auch inhaltlich breit aufgestellt sind und auf umfangreiche Sachkompetenz in unseren Reihen zurückgreifen können", meint der 43-jährige Kreisvorsitzende abschließend.

Der 59. Ordentliche Bundesparteitag der FDP findet vom 31.Mai bis 1. Juni 2008 in München statt. Für den Kreisverband Erfurt reisen die Delegierten Thomas L. Kemmerich, FDP-Generalsekretär Patrick Kurth, Anja Kolbe und Jürgen Lange sowie Evelyn Zschächner an die Isar.