Schnelle und teure Lösungen müssen vermieden werden

ERFURT. Einen Ausschuss zur Untersuchung der Vorgehen bei den Erfurter Stadtwerken fordert der Chef der Erfurter Liberalen, Thomas L. Kemmerich. Ein entsprechendes Gremium muss sich nach den Kommunalwahlen konstituieren um in Kernfragen, die in den vergangenen Tagen für negative Schlagzeilen gesorgt haben, den wirtschaftlichen Sachverstand der FDP einzubringen.

Kemmerich warnt davor, schnelle Lösungen anzustreben, die am Ende mehr kosten als sie tatsächlich bringen.