ERFURT. Im Landtagswahlkampf ist es für Stadtrat Kemmerich bereits das vierte Mal, dass er sich als Gast des Erstwählerprojektes Thüringen in einer Podiumsdiskussion den Fragen und Anregungen junger Auszubildender stellt und liberale Ansätze vertritt.

So auch am Donnerstag, den 20. August 2009.

Dann besucht der FDP-Wirtschaftsmann die Private höhere Berufsfachschule des TBV in Erfurts Werner-Seelenbinder-Straße. Start für die Frage-Antwort-Runde mit den angehenden chemisch-technischen und pharmazeutisch-technischen Assistenten ist gegen 12 Uhr.

Wie auch bei den vorangegangenen Veranstaltungen möchte Kemmerich den Grundgedanken der Initiatoren unterstützen, überhaupt wählen zu gehen. "Nur so können Erstwähler ihre Zukunft aktiv mit gestalten!"