Bundestagswahl

ERFURT. Am 27. September 2009 wird der neue Bundestag für die kommende Legislaturperiode gewählt. Bis dahin engagiert sich die FDP Erfurt für eine bürgerliche Mehrheit und natürlich: Mehr Liberalität in Deutschland. Die Sondierungsgespräche und taktischen Manöver einer möglichen rot-rot-grünen Mehrheit in Thüringen machen schon heute einmal mehr deutlich, das ein solches Bündnis den versprochenen "frischen Wind" in der Regierung nicht aufbringen kann. Die großen Stürme der sind bereits zwei Wochen nach den Wahlergebnissen zu lauen Lüftchen abgekühlt.

Um am Wahltag entspannter dem Ergebnis entgegen fiebern zu können ist es sinnvoll per Briefwahl seine Stimme abzugeben.
"Zwischen den verschiedenen Parteien muss sich jeder selbst entscheiden, es sollte aber keine Frage sein, überhaupt zur Wahl zu gehen", betont Kreisverbandschef Thomas L. Kemmerich die Wichtigkeit, vom Wahlrecht auch Gebrauch zu machen.

Das Wahlkreisbüro ist für Sie geöffnet:
Mo/ Di / Do: 8.30 - 18.00 Uhr
Mi / Fr: 8.30 - 12.00 Uhr



10. September 2009 Simon