Lokalpolitik

Stadtrat Kemmerich fordert, die Melderegisterauskünfte nur mit ausdrücklicher Zustimmung im Internet abrufbar einzustellen. Die Hemmschwelle um an Daten zu kommen sinkt in den Augen des liberalen Politikers.

Dazu kommt, dass die meisten Einwohner nicht darüber informiert werden, das durch den zusätzlichen Service schnell und unkompliziert Informationen zugänglich sind. Kemmerich ist überzeugt, dass ein Großteil der Online-Abfrage nicht zustimmen würde.

Ab November 2009 können Namen, Adresse sowie weitere Daten aus dem Melderegister von Erfurt via Internet abgerufen werden. Bisher musste man dazu das Bürgerbüro kontaktieren. Rechtlich ist an diesem Zustand nichts zu bemängeln, ein ungutes Gefühl bleibt trotzdem. Wer ausschließen will, dass entsprechende Daten online abrufbar sind, muss ein Formular unterschrieben in einem der Bürgerservicebüros abgeben bzw. mit dem Faxgerät übermittelten.
Hier findet sich ein entsprechendes Formular: Widerspruchsformular Melderegisterauskünfte

Bürgerservicebüros in Erfurt: Friedrich-Engels-Straße 27a, Berliner Straße 26, Fischmarkt 5, Löberstraße 35.
Servicetelefon: 0361 - 655 5444
Fax: 0361 - 655 5409