Landespolitik

Verkehrsministerium kündigt Unterstützung über Kabinettsvorlage an

Auf dem besten Weg: Der Vorschlag von Thomas L. Kemmerich, Kreischef der Erfurter Liberalen, zur Umbenennung des Erfurter Flughafens. Nun hat auch Verkehrsminister Christian Carius (CDU) seine Unterstützung zugesagt und wird den Antrag als entsprechende Vorlage im Kabinett einbringen. Im nächsten Schritt muss die Landesregierung ihre Zustimmung erteilen. Dann steht dem neuen Markennamen "Flughafen Erfurt-Weimar" nichts mehr im Weg.

Vor allem der hohe, weltweite Bekanntheitsgrad der Nachbarstadt Weimar aber auch das damit erweiterte Einzugsgebiet erhöhen die Möglichkeiten für das motivierte Leitungsteam des Flughafens, mehr Flüge und damit steigende Passagierzahlen zu generieren. "Erfurt kann davon nur profitieren", so Kemmerich. Der neue Name könnte, wenn alles gut läuft, bereits mit der Umstellung auf den Winterflugplan im Oktober vollzogen werden.