Straßen- und Parkplatzstau in Thüringen - einheitliche Regelungen gefordert - Leidtragende sind Anwohner und LKW-Fahrer

Die Parkplatz- und Verkehrssituation an Fronleichnam macht einmal mehr deutlich: "Wir brauchen ein Fahrverbot nur an bundeseinheitlichen Feiertagen. Alles andere führt zu chaotischen Zuständen." Als wirtschaftspolitischer Sprecher der Thüringer FDP-Landtagsfraktion pocht Thomas L. Kemmerich auf eine Umgestaltung der bisherigen Regelung. Denn während in Hessen und Bayern strikte Verbote Brummis am Durch- und Weiterfahren hindern, stauen sich auf Thüringens Straßen und Parkplätzen die LKWs - sehr zum Leidwesen von Autofahrern, Anwohnern und Spediteuren.