Kemmerich erfreut über Kabinettsbeschluss - Vorteile der Gigaliner-Kombis in zahlreichen Expertengremien bestätigt

"Die Vernunft hat gesiegt", ist Thomas L. Kemmerich erleichtert zu hören, dass sich das Kabinett im Deutschen Bundestag nun doch für einen großflächigen Feldversuch mit Gigalinern ausgesprochen hat. Nach etlichen Gesprächen und Diskussionsrunden mit Experten und Logistikern fand auch der Wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion die Idee, mit neuen Lastkraft-Anhänger-Kombinationen, voluminöse und dabei das auch heute schon zulässige Gesamtgewicht nicht überschreitende Transportgüter, auf den großen Verkehrsadern in Deutschland zu transportieren, sehr gut. Zumal diese Variante nicht nur Kraftstoff sparend ist. "Die Vorteile von Gigalinern überwiegen ganz klar. Vorbehalte in Hinblick auf Straßenbeanspruchung und Sicherheit konnten immer schnell und logisch aus der Welt geschafft werden", argumentiert Kemmerich. Gerade für Thüringen, dass sich durch zunehmende Ansiedlungen von Logistikunternehmen gern auch als das durch seine Lage prädestinierte "Logistik-Bundesland" verkauft, ist diese Entwicklung durchaus zu begrüßen. Als eines von acht Bundesländern, die sich dem Feldversuch mit Gigalinern auf Bundesautobahnen offen gezeigt haben, werden ab 2012 auch auf den Thüringer Highways diese neuen Transport-Kombis unterwegs sein.