Landtag

Kemmerich: Thüringer Wirtschaft wird nicht durch die Publikationssucht ihres Ministers gestärkt

"Aus dem erfolgreichen Aufbau Ost ist längst ein Ausbau Ost geworden", kommentiert der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Thomas L. Kemmerich, die Ankündigung des Wirtschaftsministeriums, beim Weimarer Wirtschaftsforum im September ein Gutachten zu einer neuen Initiative "Zukunft Ost" vorzustellen. Der Liberale kritisiert an Machnigs Politik aufs Schärfste, dass "seine Wirtschaftspolitik nur auf zum Teil millionenteuren Gutachten basiert, statt den Dialog mit den Unternehmern zu suchen. Immer wieder werden neue Gutachten in Auftrag gegeben, leider mit wenig bis gar keinen neuen Erkenntnissen. Doch der Minister der Überschriften publiziert weiter."

"Mittelstand stärken, Innovationen fördern, Fachkräfte gewinnen, Wachstum sichern - das sind die Ansprüche, an denen sich eine thüringengerechte Wirtschaftspolitik messen lassen muss." fasst der Wirtschaftsexperte Kemmerich abschließend zusammen. (jp)