Termin

Ein Blick in die gegenwärtigen Diskussionen sei es im Fernsehen, im Internet oder in den Zeitungen zeigt es überdeutlich: Schlagabtausch folgt auf Schlagabtausch, die Ergebnisse jedoch sind weitestgehend unbefriedigend. Während auf der einen Seite längst zu den Akten gelegte Begriffe wie die Quote bemüht werden, erfolgen auf der anderen Seite hitzige Debatten um Betreuungsgeld und weibliches Karriereverhalten.

Ziel dieser Veranstaltung der Friedrich-Naumann-Stiftung ist es, gemeinsam darüber zu befinden, wo die Stolpersteine liegen und was wir tun können, um Gleichstellung und Chancengleichheit im Sinne der Doppelstrategie von Gender Mainstreaming zu einem wirklichen Erfolgsmodell werden zu lassen.

Beginn: 15.11.2012 um 18:00 Uhr
Kulturforum Haus Dacheröden, Musiksaal
Anger 37, 99084 Erfurt
Anmeldung per Mail
ausführliche Veranstaltungsinformation