Stadt

Kemmerich: Erfurt braucht eine Multifunktionsarena

ERFURT. Das Einknicken der Erfurter CDU kritisiert Thomas L. Kemmerich, FDP-Kreisvorsitzender und wirtschaftspolitischer Sprecher, scharf. "Ohne neue Erkenntnisse rudert die Erfurter CDU zurück. Dabei braucht die Landeshauptstadt für kulturelle Highlights, Events, aber auch für Breiten- sowie Spitzensport eine Multifunktionsarena. Eine Sanierung oder der Neubau eines Stadions hätte den städtischen Haushalt nur noch mehr gekostet. Das Finanzierungskonzept war der CDU von Anfang an bekannt, sie hat es als Regierungspartei der Landesregierung sogar mitentwickelt", äußert sich Kemmerich. "Jetzt einzuknicken und das Projekt, worauf viele Erfurter und Fußballfreunde schon lange warten, auf die lange Bank zu schieben, ist unverantwortlich und lediglich Wahlkampfgetöse auf Kosten der Erfurter Bürger und Fußballfans", so Kemmerich abschließend. (aa)