News - Archiv: April 2009

30Apr
 

ERFURT. Auf Einladung des DGB Thüringen vertritt der Erfurter Kreisvorsitzende Thomas L. Kemmerich liberale Standpunkte in einer Diskussionsrunde mit den Thüringer Spitzenkandidaten zur Landtagswahl.
Nach einer Kundgebung auf dem Anger startet die von Carsten Rose (Radio F.R.E.I.) moderierte Runde um 12.30 Uhr in einen verbalen Schlagabtausch, der sicher sehens- und hörenswert, auf jeden Fall aber interessant werden wird.
Über möglichst viele liberal gesinnte Zuhörer, Freunde und Unterstützer die an diesem Tag zum Anger kommen und uns damit unterstützen, freuen wir uns!


30Apr
 

Bauseweins angekündigte Prüfergebnisse müssen zügig auf den Tisch

ERFURT. "Wenn die Zustände in der Geschäftsführung der Erfurter Stadtwerke dem Oberbürgermeister bereits seit zwei Jahren bekannt sind, ist es umso unverständlicher, das erst jetzt eine externe Tiefenprüfung veranlasst wird und der Sprecher der Erfurter Staatsanwaltschaft nichts von Papieren weiß, die OB Bausewein bisher angeblich unbekannt waren", wertet Thomas L. Kemmerich als Kreisvorsitzender der FDP Erfurt die Pensionsaffäre , die wieder einmal für negative Schlagzeilen sorgt und bei der sich das SPD-Stadtoberhaupt voll und ganz auf seine Beamten verlassen haben will.


29Apr
 

Thomas L. Kemmerich warnt vor aktuellen Plänen von SPD und Gewerkschaften

ERFURT. Die neuerlichen Pläne von SPD und Gewerkschaften, in der Wirtschaftskrise die Altersteilzeit wieder aufzurollen und den auslaufenden Vorruhestandszuschuss der Bundesagentur für Arbeit zu verlängern, stoßen bei dem wirtschaftspolitischen Sprecher der Thüringer FDP, Thomas L. Kemmerich, auf Widerstand. "Damit verlagern wir Probleme am Arbeitsmarkt lediglich auf die Sozialkassen", argumentiert Kemmerich.


28Apr
 

Josef Ackermann macht vor, wie es auch gehen kann

ERFURT. "Dass die Deutsche Bank gut verdient und ohne Staatshilfen auskommt, muss man Ackermann hoch anrechnen", stellt Thomas L. Kemmerich als wirtschaftspolitischer Sprecher der Thüringer Liberalen klar. Die Deutsche Bank erwirtschaftete im ersten Quartal 2009 einen Gewinn nach Steuern von 1,2 Milliarden Euro, trotz eklatanter Einbrüche im Privatkundengeschäft und der Vermögensverwaltung, in denen sich Rezessionsängste bereits bemerkbar machen.


26Apr
 

Liberale Stadtpolitik kam bei Erfurtern gut an

ERFURT. Schon von weitem leuchteten die gelben und blauen Stehtische der Erfurter FDP, Luftballons in den gleichen Farben wanderten von Kinderhänden getragen durch die Innenstadt: "Als einen erfolgreichen Tag", bezeichnete Kreischef Thomas L. Kemmerich die Wahlkampfauftakt-Veranstaltung am letzten April-Wochenende auf der Rathausbrücke.

Bilder finden Sie unter:


26Apr
 
Thomas L. Kemmerich bei der Schlüsselübergabe
Thomas L. Kemmerich bei der Schlüsselübergabe

Autohaus Vogel sponsert Kleinbus zu Werbezwecken

ERFURT. Thomas L. Kemmerich auf dem Domplatz. Thomas L. Kemmerich auf dem Supermarkt-Parkplatz. Thomas L. Kemmerich unterwegs auf den Straßen des Freistaates - Mit dem Werbeaufdruck des wirtschaftspolitischen Sprechers der Thüringer FDP wirbt der Erfurter Kreischef offensiv für liberale Politik und den Einzug in Erfurts Stadtparlament. Mit der Übergabe des Opel-Busses durch das Autohaus Vogel startet "Kemmerich on Tour" den Wahlkampf in Erfurt und für den Thüringer Landtag.


24Apr
 

Optionspoker von Rot-Rot verunsichert die Belegschaft und ist nicht zielführend

ERFURT. "Wir brauchen weder eine Mietfabrik um Opel zu entlasten noch dürfen wir weiter an einer Thüringer Lösung basteln", äußert sich der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP, Thomas L. Kemmerich, zum Optionspoker um auf das Eisenacher Werk. Weder Ramelows Landesbeteiligung noch Matschies Schnellschuss-Konzepte sind fundierte Lösungen. So verbreitet man nach Kemmerich nur mehr Panik und verunsichert die Thüringer Mitarbeiter des Konzerns mit Stammsitz in Rüsselsheim.


21Apr
 

ERFURT. Auf gutes Wetter und gute Gespräche freuen sich die Mitglieder des FDP-Kreisverbandes Erfurt: Am Samstag, den 25. April ´09, stehen die Liberalen mit einem Infostand auf der "Sandmänncheninsel" auf der Rathausbrücke allen Interessierten Rede und Antwort zu ausgewählten Themen und insbesondere zum aktuellen Kommunalwahlprogramm "Stadt(t) verwalten frei gestalten".

Kommunalwahlprogramm 2009


18Apr
 

Änderungsanträge des Erfurter Kreisverbandes angenommen

ERFURT. Auf dem Landesparteitag der Thüringer FDP wurden alle vom Kreisverband Erfurt eingebrachten Änderungs- und Ergänzungsanträge angenommen und werden nun in das Programm zum Wahljahr 2009 eingearbeitet. Insbesondere der Punkt "Bürokratieabbau", praktisch umgesetzt mit dem "Small Business Act" (SBA) der Europäischen Union, aber auch die Einführung des reduzierten Mehrwertssteuersatzes für die Bereiche Gastronomie, Hotellerie sowie personalintensive- und haushaltsnahe Dienstleistungen finden nun ihre Berücksichtigung.


18Apr
 

Räumung des besetzten Hauses war längst überfällig

ERFURT. Den Einsatz Thüringer Polizeieinheiten zur Räumung des besetzten Hauses auf dem Gelände der Firma Topf und Söhne befürwortet Thomas L. Kemmerich, Kreischef der Erfurter FDP, ausdrücklich. Da alle Lösungsansätze im Vorfeld von Seiten der linksautonomen Besetzer abgelehnt wurden, war ein Durchgreifen nach Anordnung des Erfurter Landgerichtes erforderlich, um das Areal an der Rudolstädter Straße für die Nutzung als Wohn- und Gewerbefläche zugänglich zu machen.
Scharf kritisiert Kemmerich die Ausschreitungen im Zuge der Demonstration durch die Erfurter Innenstadt wenige Stunden nach dem Polizeieinsatz. Brennende Wertstoffcontainer und Attacken gegenüber Polizeibeamten zeigen deutlich, dass man das Gewalt- und Zerstörungspotential gewisser Gruppierungen nicht unterschätzen darf.


15Apr
 

ERFURT. Thüringens Wirtschaftsminister Jürgen Reinholz soll den Bürgern zur Seite stehen und die Gasversorger, notfalls per Gesetz und unter Hilfe des Bundeskartellamtes zwingen die möglichen Gaspreissenkunkungen an die Bürger weiterzugeben, fordert Thomas L. Kemmerich als wirtschaftspolitischer Sprecher der Thüringer FDP. Zehn Jahre nach der Liberalisierung ist von Wettbewerb am deutschen Gasmarkt wenig zu spüren. Nach der Entwicklung der Ölpreise wäre eine Preisermäßigung von 24 Prozent angemessen. Jedoch haben die Versorger für das zweite Quartal 2009 Preissenkungen von nur etwa 12 Prozent angekündigt.


06Apr
 

Die Jungen Liberalen Erfurt werden am Samstag, 25. April 2009 um 14.00 Uhr im ABACCO (Kürschnergasse 7, 99084 Erfurt) einen neuen Kreisvorstand wählen. Die FDP-nahe Jugendorganisation setzt damit ein Signal und geht mit einem starken Team ins Superwahljahr 2009.

Vorgestellt wird auf der Versammlung vom Landesvorstand der Jungen Liberalen auch die JuLi-Jungwählerkampagne 2009 "Gelb ist reif". Interessenten sind (auch kurzfristig) ganz herzlich willkommen!


02Apr
 

Kemmerich fordert nachhaltige Finanzplanung zur Stärkung des Mittelstandes

ERFURT. Ein Jahresüberschuss von sieben Millionen Euro, Neugeschäfte in einer Größenordnung von 750 Millionen Euro - die Thüringer Aufbaubank (TAB) hat damit ein formidables Jahresergebnis vorgelegt. "Es zeigt aber auch, dass die Nachfrage an Krediten, Bürgschaften und Zuschüssen steigt, nicht zuletzt deshalb, weil der Mittelstand auf Finanzierungen und Absicherungen mehr als denn je angewiesen ist und zur Überbrückung der momentanen Finanzmarktkrise auch dringend für Investitionsvorhaben braucht", sagt dazu der finanzpolitische Sprecher der Thüringer FDP, Thomas L. Kemmerich.


01Apr
 

Jürgen Listemann Kandidat als Ortsteilbürgermeister

ERFURT. Die Plätze 36 bis 44 der Wahlvorschlagsliste für die Erfurter Kommunalwahlen stehen fest: Selina Bloding von Sternfeld, Antje Wetzstein, Tim Staupendahl, Heike Bloding von Sternfeld, Julia Flöricke, Björn Köbis, Ralf Geschke, Christian Poloczeck und Friedrich Thoma. Damit hält sich eine breite Auswahl von Parteimitgliedern der FDP aber auch von Parteilosen parat, liberale Ansätze in den Erfurter Stadtrat einzubringen. Die jüngste Kandidatin ist Selina Bloding von Sternfeld. Die 19jährige Auszubildende möchte sich aus ihrem Interesse für Politik heraus aktiv einmischen. Aber auch Friedrich Thoma, mit 73 Jahren ein Format mit Erfahrung und einem reichen Fundus an Wissen und Anekdoten, bereichert die Liste.

Erfreuliches Ergebnis: Für den Wahlkreis Moskauer Platz wurde Jürgen Listemann einstimmig zum Kandidaten der Erfurter FDP für die ebenfalls am 7. Juni 2009 statt findende Wahl des Ortsteilbürgermeisters nominiert.