News - Archiv: Oktober 2012

02Okt
 

Eine moderne Verwaltung ist transparent und gibt den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, sich an Entscheidungsprozessen zu beteiligen und sich in die Gestaltung der Kommune einzubringen. Mit der rasanten Entwicklung der neuen Medien, haben sich auch die Ansprüche an eine bürgerfreundliche Verwaltung geändert.

Eine defekte Straßenlaterne, ein zugestellter Behindertenparkplatz oder eine vermüllte Straßenecke - all das sind Ärgernisse im Alltag, die durch ein Interaktives Anregungs- und Ereignismanagement (AEM) transparent und bürgerfreundlich behoben werden könnten. Mit einer Verwaltung, die praktisch rund um die Uhr durch nur wenige Mausklicks Beschwerden und Anregungen aufnimmt.

Ist dieses Projekt auch für die Erfurter Stadtverwaltung sinnvoll? Wie ist das Verhältnis der Kosten zum Nutzen? Was müsste im Verwaltungsablauf verändert werden? Welche Erfahrungen liegen in anderen Städten bereits vor?

Diese und weitere Fragen wird Herr René Holzberger von der Software-Service John GmbH anhand einer Präsentation des Projektes AEM beantworten.

Hiermit laden wir Sie recht herzlich ein mit uns über dieses Thema zu diskutieren.

TERMIN: Montag, 8. Oktober 2012, 18 bis 19:30 Uhr im Sitzungssaal des Erfurter Rathauses