Beschlussvorlage:

Das Amt für Wirtschaftsförderung (Amt 80) ist in eine eigenständige GmbH auszugliedern.



Die Ausgründung des Amtes für Wirtschaftsförderung würde dessen Wirksamkeit nachhaltig erhöhen, da die Aufgaben umfassender wahrgenommen und auch Drittaufträge, Aufträge von Investoren und Projektentwicklungen übernommen werden könnten. Effizienteres Arbeiten, schnelleres Reagieren und die Entlastung des städtischen Haushaltes sind weitere Gründe, die für eine eigenständige GmbH sprechen.
Die Entwicklung der Erfurter Tourismus und Marketing GmbH zeigt, wie eine derartige Ausgründung zur Erfolgsgeschichte werden kann.

13.03.2012 1024