FDP Nordhausen - Die Liberalen online

Kreisverband Nordhausen

FDP Nordhausen - Die Liberalen online RSS Newsfeeds

 

Die TA schreibt: Viereinhalb Kilo Yogurette für den Mutmacher Christian Lindner

Nordhausen. Wer backt schon für seinen Parteichef Kuchen? Julia Thume macht es. Ihr Bruder tritt in Nordhausen als Direktkandidat der FDP an. Da kann man schonmal viereinhalb Kilo Yogurette kleinhäckseln und sie zu einer großen liberalen Torte verarbeiten. Natürlich mit dem Slogan, der Blau-Gelb in diesem Landtagswahlkampf zumindest ins Gespräch brachte: Wir sind dann mal weg.

Vollständigen Artikel lesen ...

 

Die NNZ schreibt: Wir sind dann mal weg, oder?

Fischer

Zu einem Spätsommerfest hatte die FDP des Nordthüringer Reviers heute ins Nordhäuser Gehege eingeladen. Gast des Events war der Vorsitzende der Liberale in dieser Republik, Christian Lindner...

 

Südharz-Kurier schreibt: FDP wir bleiden

Fischer

Eine eigenartige Atmosphäre war es schon, die gestern über der Terrasse der Gaststätte Sonneneck lag. Die regionale FDP hatte zu einer öffentlichen Veranstaltung eingeladen, um noch kurz vor dem Wahlsonntag ihren Bundesvorsitzenden Christian Lindner zu empfangen.
Und zu hören, was der angesichts des Thüringer "Wir sind dann mal weg"-Wahlkampfes der FDP und der jüngsten Wahlprognosen für die FDP noch motivierend mit auf den Weg zu geben haben würde. Oder als Abgesang vortragen würde.

 

Hitzing hakt nach

Fischer

FDP-Kreistagsmitglied Franka Hitzing will es genauer wissen. "Laut Auskunft des Landesamtes für Statistik gab es im Kalenderjahr 2013 Thüringenweit 3.438 Verfahren zur Einschätzung der Gefährdung von Kindeswohl und damit im Vergleich zum Jahr 2012 einen Anstieg um 140 Fälle bzw. 4,2 Prozent. Wir Liberalen wollen wissen, wie sich die Situation aktuell im Landkreis darstellt", äußert Franka Hitzing, zur Begründung ihrer Anfrage im Kreistag.
Auf Basis der Daten ist es notwendig, in der Haushaltsdiskussion im Landkreis sicherzustellen, dass vor dem Hintergrund der aktuellen Situation ausreichende, zielgenaue personelle und finanzielle Mittel zum Schutz der Kinder geplant seien. Es gehe nicht darum Eltern die Kinder wegzunehmen, sondern Kinder zu schützen und die Familien zu unterstützen.

Druckversion anzeigen

Wahlen

„Wir sind dann mal weg“ - Es sei denn Sie wählen am 14. September 2014 die FDP -

Fischer

Im Thüringer Landtag gibt es eine Stimme der Vernunft: Die FDP. Das soll aus Sicht von Franka Hitzing und Manuel Thume, den Direktkandidaten zur Landtagswahl aus dem Landkreis Nordhausen, auch so bleiben. Mit mehr als 2.500 Änderungsanträgen zum Thüringer Haushalt in den letzten 5 Jahren wurde durch die FDP-Fraktion im Landtag konkret gezeigt, dass solide Haushalte und der Abbau von Schulden möglich sind. Die beiden Nordhäuser verweisen zudem auf die unnötigen Ausgaben für Prestigeobjekte wie die Kulturbibliothek in Nordhausen oder dass man sich im Landkreis und in der Stadt je zwei hauptamtliche Beigeordnete leiste, nur um Posten zu schaffen. Nach Ansicht der FDP kann es nicht sein, dass Unterrichtsausfall an Schulen zum "Hauptfach" wird. Schüler müssen vernünftig Schreiben, Lesen und Rechnen lernen. An Thüringer Grundschulen soll weiter die Schreibschrift gelehrt werden und Eltern sollen die Möglichkeit haben, Wissens- und Kenntnisstand anhand von Schulnoten einfach erkennen zu können. Bewährtes gilt es in Schulen zu erhalten und nicht aus ideologischen Gründen Lehrer und Schüler mit ständigem unausgegorenem Wandel zu überlasten. Die Thüringer FDP ist der Interessenvertreter der kleinen und mittleren Betriebe in unserem Land. Diese kleinen Betriebe sind es, die die Mehrzahl an Jobs und Ausbildungsplätzen stellen. Sie sind das Rückgrat der Thüringer Wirtschaft. Eine zusätzliche bürokratische Belastung mit verfehlten Vergaberegelungen fördert nur die "Großen". Überflüssige Bürokratie ist ab- und nicht aufzubauen. Die Kosten für die Energiewende sind zu begrenzen und Windräder gehören nicht in den Wald! Thüringen entscheidet - Sie entscheiden! -

Druckversion anzeigen

 

Achtung Schulanfang

Fischer

Achtung Schulanfang - Kinderlärm ist Zukunftsmusik
Achtung Schulanfang - Kinderlärm ist Zukunftsmusik

Nicht nur die CDU im Landkreis Nordhausen will einen sicheren Schulweg, auch die FDP kümmert sich um die Jüngsten - traditionell zum Schuljahresbeginn...

Vollständigen Artikel lesen ...

Druckversion anzeigen
Das phpVerbandCMS benötigte 24 Datenbankabfragen und 0.8343 Sekunden zum Erstellen der Site. | GZIP ist deaktiviert