Kommunalwahl

Insgesamt 10.136 Menschen sind zwischen 1997 und 2007 aus dem Landkreis Saalfeld-Rudolstadt fortgezogen. Hält man sich diese Zahl vor Augen, dann könnte man mit einem bekannten Liedrefrain fragen "…sag mir wo die Menschen sind, wo sind sie geblieben?"
So ging zwischen 2002 und 2007 die Bevölkerung unseres Kreises um 6,2 Prozent (8.068 Personen) zurück. Bis zum Jahr 2020 soll die Einwohnerzahl nochmals um ca.14 Prozent sinken. Parallel dazu steigt der Altersdurchschnitt der Kreisbewohner stetig an. Auf diese Prognosen muss die Politik entschlossen und schnell reagieren. Nicht in nur in Bund und Ländern, sondern auch und vor allem in den Landkreisen und Kommunen - also dort, wo die Lebenswirklichkeit ungefiltert spürbar ist.

Die Wahlen zum Kreistag von Saalfeld-Rudolstadt finden in einer sehr bewegten Zeit statt. Viele - leider zu viele - sorgen sich um ihren Arbeitsplatz und die Zukunft ihrer Familie. Manche fühlen sich den Entscheidungen der "großen Politik" hilflos ausgeliefert. Doch darüber darf eines nicht vergessen werden: Wir, die Bürgerinnen und Bürger, sind es doch, die mit ihrer Wahl die Grundlinien der Politik beeinflussen können.
Deshalb werbe ich um Ihr Vertrauen - für die FDP und für mich persönlich.

Wir Liberale sind eine Partei der Freiheit: Einer Freiheit in sozialer Verantwortung, aber auch der Freiheit von bürokratischen Fesseln, die den Menschen Lebenszeit rauben und vor allem die klein- und mittelständische Wirtschaft unnötig behindern.
In diesem Sinne bitte ich Sie, am 7. Juni zur Wahl zu gehen.

Treffen Sie die richtige Entscheidung: FDP - für ein gerechtes, lebenswertes Thüringen.

Ihr Marian Koppe
Spitzenkandidat der FDP zur Kreistagswahl

Unsere Kandidaten zur Kreistagswahl
Unser Kreistagswahlprogramm 2009