Mit ihrem Besuch in Hirson knüpfte die FDP-Ortsgruppe Königsee im Mai an die fast vierzigjährige Partnerschaft zwischen den beiden Städten an. Die zu DDR-Zeiten eher seltene Partnerschaft zu einer westeuropäischen Stadt wurde in den 70er Jahren unter dem damaligen Bürgermeister Harry Scherf begonnen und kam in den 80ern zum Erliegen. Erst der Besuch des Hirsoner Bürgermeisters Jean-Jaques Thomas und des Stadtrats Daniel Vonilat im Mai 1996 in Königsee bereitete den Weg für eine erneute Zusammenarbeit. Zu Pfingsten, im Mai 1997, unterzeichneten die Bürgermeister der beiden Städte die sich heute im Rathaus befindende Urkunde der wieder aufgenommenen und mittlerweile sehr erfolgreich verlaufenden Partnerschaft.

Während des diesjährigen Besuchs in Hirson lud die FDP-Gruppe zu einem Thüringer Abend, um persönliche Kontakte zu den Abgeordneten des Hirsoner Stadtparlaments aller Fraktionen zu knüpfen, um die Stadtpartnerschaft zu pflegen und um Anregungen für weitere gemeinschaftliche Projekte und Kontakte auszubauen. Bei Rostbratwurst, Brätl und Königseer Bier sowie mit Hilfe von Frau Andris als Dolmetscher verlebte man kurzweilige Stunden in netter Atmosphäre.

Auf ihrer Weiterreise nach Brüssel informierte sich die Ortsgruppe über die Arbeitsweise des Europaparlamentes, der Wege der Gesetzgebung und der Fraktionen aller europäischen Mitgliedsstaaten. Ein Kurzbesuch des historischen Marktplatzes schloss sich dem Aufenthalt in Brüssel an, an dem auch ein Hirsoner Stadtratsmitglied teilnahm.
Den Abschluss der 4-tägigen Fahrt bildete ein Abstecher in Frankreichs Hauptstadt Paris, mit einer Fahrt auf der Seine, einem Besuch des Eiffelturms und weiterer Sehenswürdigkeiten der einzigartigen Stadt.

Mit zahlreichen Eindrücken und Anregungen für ihre weitere Arbeit kehrte die FDP-Ortsgruppe nach Königsee zurück. Ihr Dank gilt dem Busfahrer Jens Schneider von Zentgraf Reisen; Katrin Andris für Organisation und Übersetzung, sowie dem Landtagsmitglied Marian Koppe für die Organisation des Aufenthaltes in Brüssel.
Die von Herrn Koppe überreichte Einladung nach Königsee wurde vom Oberbürgermeister, sowie dem Stadtrat von Hirson hoch erfreut entgegengenommen. Einem hoffentlich baldigen Gegenbesuch von den Hirsoner Abgeordneten sieht man mit großen Erwartungen entgegen.