Europa

Am Pfingstwochenende besuchte eine offizielle Delegation der Stadt Königsee im Rahmen der bestehenden Städtepartnerschaft die alljährlich stattfindenden Pfingstfeierlichkeiten in Hirson.
Der Delegation gehörten die Mitglieder des Stadtrats Michael Bernhardt (SPD) und Marian Koppe (FDP) MdL sowie dessen Frau Andrea und Catherine Andris an.
Herzlich wurden am Samstagabend die vier Königseer vom Bürgermeister Monsieur Jean-Jacques Thomas, dem ersten Beigeordneten Monsieur Yannick Marfant sowie Madame Francine Richet und Claude Lion, mit einem gemeinsamen Abendessen im Foyer Raymond Mahoudeaux empfangen. Eine unterhaltsame Aufführung des "Balletts Aloha Tahiti" beschloss den Abend.

Am Morgen des Sonntags trafen sich alle zur Besichtigung der vom Januarhochwasser schwer getroffenen Gebäude, Straßen und Plätze. Auch der "Parc Königsee" gehörte zu den überfluteten Gebieten. Obwohl schon viele Schäden beseitigt wurden, sind die Auswirkungen der schweren Überschwemmungen noch unübersehbar.

Dem gemeinsamen Mittagessen folgte die Cavalcade durch die Straßen Hirsons bis zum Stade (Stadion). Mehr als 1500 Zuschauer verfolgten das bunte Programm von 33 teilnehmenden Gruppen. Vor dieser Kulisse übergaben Marian Koppe MdL und Michael Bernhardt einen Scheck über 5000,- Euro im Namen der Stadt Königsee. Diese Spendengelder sollen für die Neugestaltung des "Parc Königsee" verwendet werden. Der Bürgermeister und die Einwohner Hirsons waren gerührt und bedankten sich mit großer Freude und riesigen Applaus bei allen Spendern der Stadt Königsee für den lebendigen Beweis der Freundschaft.
Der Abend endete auf dem Platz Rotonde mit einem 20 minütigem Feuerwerk. Am Montagmorgen endete der offizielle Besuch. Die Teilnehmer brachen nach einer herzlichen Verabschiedung die Heimreise an.