Fraktionsarbeit

FDP-Fraktionsvorsitzender Uwe Barth und der Landtagsabgeordnete Marian Koppe besuchen im Rahmen seiner Sommerreise Unternehmen im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt

"Stark am Markt" ist das Motto der diesjährigen Sommerreise des Fraktionsvorsitzenden der FDP im Thüringer Landtag, Uwe Barth. Im Juli besucht er Unternehmen in zehn Thüringer Landkreisen. Am Dienstag (19.7.) informieren sich Barth und Koppe bei drei Unternehmen im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt. Außerdem ist ein Treffen mit Kommunalpolitikern geplant.



Zum Auftakt werden die liberalen Politiker die EPSa Elektronik & Präzisionsbau Saalfeld GmbH in Saalfeld (9.00 - 10.30 Uhr, Remschützer Straße 1, 07318 Saalfeld/Saale) besuchen. Im Anschluss ist der OVS - Omnibusverkehr Saale-Orla-Rudolstadt GmbH (10.45-12.15 Uhr Mittlerer Watzenbach 11, 07318 Saalfeld/Saale) Station der Informationsreise. Zum Arbeitsessen treffen sie sich mit Kommunalpolitikern des Landkreises im Kartoffelhaus (12.45-14.00 Uhr, Markt 5, 07407 Rudolstadt) treffen sich die beiden Landtagsabgeordneten mit Kreistags- und Stadtratsmitgliedern. Zum Abschluss besuchen Barth und Koppe die Smartfiber AG Rudolstadt (14.15-15.45 Uhr, Breitscheidstr. 154, 07407 Rudolstadt).

"Thüringer Marken genießen bundesweit einen guten Ruf. Sie tragen damit zur Sympathiewerbung für Thüringen bei und erfüllen eine Botschafterfunktion für das Land", so Barth. Dazu komme der wirtschaftliche Faktor. Auf ca. 400 Mrd. jährlich wird der Gesamtumsatz von Markenprodukten in Deutschland geschätzt. Sie machen die Hälfte des Exports aus. "In Thüringen handelt es sich vielfach um bedeutende Arbeitgeber, aber auch kleinere Firmen haben sich mit ihren Marken überregional etabliert oder sind auf dem Sprung dazu", freut sich der Thüringer FDP-Vorsitzende. Im Rahmen seiner Besuchsreise will er sich vor Ort informieren und zur Stärkung der kleinen und mittelständischen Unternehmen und ihrer Wahrnehmung in der Öffentlichkeit beitragen.