News - Archiv: September 2005

16Sep
Wahlkampf
Wolfgang Gerhard und Marian Koppe
Wolfgang Gerhard und Marian Koppe

In einer packenden Rede mit außenpolitischem Schwerpunkt übte FDP-Fraktionschef Wolfgang Gerhardt auf dem außerordentlichen FDP-Parteitag in Berlin scharfe Kritik an Rot-Grün. Er verwies auf die lange Tradition liberaler Außenpolitik, die von Ministern wie Walter Scheel, Hans-Dietrich Genscher und Klaus Kinkel geprägt wurde. Die Außenpolitik dürfe sich nicht nur auf das Managen des Status quo beschränken: "Sie muss auch Antworten auf neue globale Herausforderungen entwickeln und Veränderungen bewältigen", so Gerhardt.

Nach dessen Rede hatten die Delegierten unseres Kreisverbandes Gelegenheit, sich mit dem Fraktionschef der FDP zu treffen.
Er erkundigte sich dem Stand des Wahlkampfes in unserem Wahlkreis, und sicherte seine Unterstützung zu.


12Sep
Bundestagswahl
Gute Stimmung auf dem Bundesparteitag
Gute Stimmung auf dem Bundesparteitag

Die 667 Delegierten des FDP-Bundesparteitags, unter Ihnen Volker Weber, Marian Koppe und Kay Rösler vom Kreisverband Saalfeld/Rudolstadt, haben am Sonntag den Wahlaufruf "Für einen neuen Anfang- durch eine neue Mehrheit" einstimmig verabschiedet. Darin wird eine Ampelkoalition abgelehnt. Die Liberalen machen sich für einen schwarz-gelben Politikwechsel stark.Schwarz-Gelb sei die einzige Koalition, die den Politikwechsel für "einen wirklichen neuen Anfang" ermögliche. Dieser Wechsel setze auf einen "mutigen neuen Anfang für Aufschwung, Wachstum und neue Arbeitsplätze", heißt es in dem dreiseitigen Papier. Die Liberalen setzten dabei auf Prinzipien wie "Freiheit vor Gleichmacherei, Erwirtschaften vor Verteilen, Privat vor Staat, Eigenverantwortung statt Staatsgläubigkeit".


05Sep
Wahlkampf
Gelbe (FDP-)Rosen für Frauen in Königsee
Gelbe (FDP-)Rosen für Frauen in Königsee

Am Freitag, den 02. September 2005 waren die Bundestagskandidaten des Wahlkreises 197, Volker Weber und Marian Koppe, im Rahmen Ihrer Wahlkampftour in Königsee.

An einem sonnigen Markttag war der Info-Stand der FDP gut besucht und es kam zu vielen interessanten Gesprächen, in denen die Kandidaten die Positionen der FDP darlegten und sich mit den Bürgerinnen und Bürgern über Ihre Probleme und Wünsche unterhielten.

Alle Frauen, die an diesem Markttag unterwegs waren, wurden mit einer gelben Rose überrascht, an denen sich eine Schleife mit der Aufschrift: Deutschland wechselt - wechseln Sie mit - FDP, befand.

Diese Aktion, die sehr gut ankam, und die Kompetenz am Info-Stand trugen zu einer sehr gelungen Veranstaltung zur Bundestagswahl 2005 bei.