News - Archiv: Juni 2011

30Jun
 

Exklusiver Blick hinter die Kulissen des politischen Alltags

Zum zweiten Mal öffnet die FDP-Landtagsfraktion am morgigen Freitag (1. Juli) ihre Türen im Landtag. In der Zeit von 17 bis 18 Uhr können die Gäste einen exklusiven Blick hinter die Kulissen des politischen Alltags werfen und die Arbeit der liberalen Abgeordneten näher kennenlernen.


29Jun
Gesundheitspolitik
Gesundheitspolitischer Sprecher Marian Koppe, MdL
Gesundheitspolitischer Sprecher Marian Koppe, MdL

Koppe: "Gesundheitsminister der Länder müssen endlich tätig werden"

Auf der Agenda der 84. Gesundheitsministerkonferenz (GMK) in Frankfurt/Main steht heute auch das Thema Organspende. Wie aktuell das Thema ist, zeigt nicht nur die Zahl der Betroffenen. In Deutschland warten mehr als 12.000 Menschen auf ein lebensrettendes Organ. Trotz 4.204 Organspenden und 1296 postmortalen Organspendern im Jahr 2010 bleibt eine enorme Differenz zur benötigten Organzahl. Die FDP-Fraktion im Thüringer Landtag hat daher bereits im November letzten Jahres einen entsprechenden Antrag auf Förderung der Organspende in den Thüringer Landtag eingebracht, der mit den Stimmen der Oppositions- und Regierungsfraktionen beschlossen wurde. Hiermit wurde die Landesregierung bereits im März 2011 durch das Parlament beauftragt die Informationswege auszuweiten und die Informationslage der Bevölkerung deutlich zu verbessern. Doch bisher ist nach Kenntnis der FDP-Fraktion noch nichts geschehen.


27Jun
Gesundheitspolitik
Gesundheitspolitischer Sprecher Marian Koppe, MdL
Gesundheitspolitischer Sprecher Marian Koppe, MdL

Koppe: "Keine neuen Erkenntnisse"

Enttäuscht zeigte sich der sozialpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Thüringer Landtag, Marian Koppe, von der heutigen Vorstellung des Sozialstrukturatlas durch die Thüringer Sozialministerin Heike Taubert (SPD). "Was uns heute vorgestellt wurde war lediglich eine Zusammenfassung von Daten, die beispielsweise durch das Thüringer Landesamt für Statistik und die Bundesagentur für Arbeit erhoben wurden. Diese waren seit längerer Zeit im Internet ohnehin frei zugänglich.


22Jun
 
Gesundheitspolitischer Sprecher Marian Koppe, MdL
Gesundheitspolitischer Sprecher Marian Koppe, MdL

Koppe: "Zunehmende Lebenserwartung ist Chance und Herausforderung"



"Die zunehmende Lebenserwartung der Bevölkerung in der Bundesrepublik Deutschland und in Thüringen ist Geschenk und Herausforderung zugleich", ist der gesundheitspolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion Marian Koppe überzeugt. Deshalb veranstaltet die FDP-Landtagsfraktion am Montag (27. Juni) ab 18 Uhr eine Podiumsdiskussion im Erfurt Augustinerkloster (Augustinerstraße 10). Unter der Moderation von MDR-Redakteurin Cornelia Hartmann diskutieren Dr. Knut Kolitsch vom Palliativnetzwerk Südthüringen, Dr. Christine Müller, ehemalige Chefärztin der Klinik Bad Berka, Guido Dressel, Leiter der Landesvertretung der Techniker Krankenkasse und Marian Koppe über "Chancen und Herausforderungen der Palliativmedizin für den Gesundheitsstandort Thüringen". Zuvor besucht die FDP-Fraktion mit ihrem Fraktionsvorsitzenden Uwe Barth das stationäre Hospiz St. Martin in Erfurt.


21Jun
 
Gesundheitspolitischer Sprecher Marian Koppe, MdL
Gesundheitspolitischer Sprecher Marian Koppe, MdL

Koppe: "Gute Arbeit der Thüringer Krankenhäuser zu Recht ausgezeichnet"

"Die gute Arbeit der Thüringer Krankenhäuser ist zu Recht ausgezeichnet worden", ist der gesundheitspolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion Marian Koppe erfreut. Er beglückwünscht die Mitarbeiter des Universitätsklinikums Jena, die für ihre Arbeit von der Deutschen Stiftung für Organspende ausgezeichnet wurden. Nachholbedarf sieht Koppe aber immer noch bei der Information der Öffentlichkeit: "Organspende ist ein sehr sensibles Thema", weiß der FDP-Gesundheitsexperte aus viele Gesprächen mit Spendern und Empfängern.


17Jun
 
Thüringer Delegation in Berlin
Thüringer Delegation in Berlin

Auf Einladung des Thüringer FDP-Bundestagsabgeordneten Patrick Kurth sowie des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung weilte der Landtagsabgeordnete Marian Koppe (FDP) zusammen mit weiteren 50 Teilnehmern aus den Städten Königsee, Saalfeld, Rudolstadt, Jena, Gera, Neuhaus, Sonneberg sowie Nordhausen in Berlin. Die Teilnehmer verbrachten drei interessante und informative Tage in der Bundeshauptstadt.


17Jun
Sozialpolitik
Sozialpolitischer Sprecher Marian Koppe, MdL
Sozialpolitischer Sprecher Marian Koppe, MdL

Koppe: "Stiftung ist teuer und problematisch"

"Es ist und bleibt unverständlich, warum die Regierung sich derart an die Stiftung Familiensinn klammert", kritisierte der sozialpolitische der FDP-Fraktion Sprecher Marian Koppe heute im Anschluss an die Debatte im Landtag. Die gelte umso mehr, als die Stiftung nicht nur Jahr für Jahr rund zwei Millionen Euro verschlänge. Obendrein sei sie nun auch noch Gegenstand einer Prüfung durch den Landesrechnungshof. Das Ministerpräsidentin Lieberknecht nun sage, der Rechnungshof habe sich blamiert, sei peinlich. Das Gegenteil sei der Fall: "Man muss dem Rechnungshof Dank sagen für sein Aufgaben- und Amtsverständnis", so Koppe. Gegenwärtig prüfe dieser nämlich, ob die Gründung der Stiftung überhaupt rechtmäßig war.


16Jun
 
Marian Koppe, MdL
Marian Koppe, MdL

Koppe: "Kulturelle Vielfalt sichert überregionale Aufmerksamkeit"

"Kulturangebote müssen für alle Thüringer zugänglich sein. Wer glaubt, es sei sinnvoll sogenannte Leuchttürme in der Kulturlandschaft durch eine einseitige Zuwendungspolitik zu schaffen, verhöhnt die hervorragende Arbeit der Theater und Orchester im ländlichen Raum Thüringens," sagte der FDP-Abgeordnete im Thüringer Landtag, Marian Koppe, nach der heutigen Debatte zur Aktuellen Stunde.


16Jun
 
Marian Koppe, MdL
Marian Koppe, MdL

Koppe: "Landesverwaltung auf demographischen Wandel vorbereiten"

"Angesichts des demographischen Wandels werden wir in Zukunft stärker auf die älteren Arbeitnehmer bauen müssen", mahnte heute der sozialpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion Marian Koppe. Auch die Thüringer Landesverwaltung werde dies in Zukunft vor große Herausforderungen stellen: "Es wird zunehmend schwieriger werden, die Stellen in den Verwaltungen mit qualifiziertem Personal zu besetzen", ist Koppe überzeugt.


15Jun
Europa
Königseer Delegation übergibt einen Scheck
Königseer Delegation übergibt einen Scheck

Am Pfingstwochenende besuchte eine offizielle Delegation der Stadt Königsee im Rahmen der bestehenden Städtepartnerschaft die alljährlich stattfindenden Pfingstfeierlichkeiten in Hirson.
Der Delegation gehörten die Mitglieder des Stadtrats Michael Bernhardt (SPD) und Marian Koppe (FDP) MdL sowie dessen Frau Andrea und Catherine Andris an.
Herzlich wurden am Samstagabend die vier Königseer vom Bürgermeister Monsieur Jean-Jacques Thomas, dem ersten Beigeordneten Monsieur Yannick Marfant sowie Madame Francine Richet und Claude Lion, mit einem gemeinsamen Abendessen im Foyer Raymond Mahoudeaux empfangen. Eine unterhaltsame Aufführung des "Balletts Aloha Tahiti" beschloss den Abend.