Landesvertreterversammlung

ERFURT. Die Thüringer FDP hat ihre Kandidaten für das Wahljahr 2009 gekürt. Mit großer Mehrheit wählten die 136 Delegierten des Parteitages in Erfurt Generalsekretär Patrick Kurth (32) auf Platz eins der Kandidaten für den Bundestag. Falls seine Partei bei der Bundestagswahl mehr als acht Prozent erhält, kann auch Jenas früherer Oberbürgermeister Peter Röhlinger nach Berlin wechseln - er wurde für Platz zwei nominiert.

Kurth soll im Bundestag damit Landes-Chef Uwe Barth ablösen. Der 44-Jährige wird Spitzenkandidat für die Landtagswahl sein. Die Listenplätze wurden gewählt, wie es der Partei-Vorstand vorgeschlagen hatte - auf Platz 2: Franka Hitzing (Nordhausen), Platz drei: Thomas Kemmerich (Erfurt), Platz 4: Lutz Recknagel ( Schmalkalden-Meiningen), Platz 5: Dirk Bergner (Greiz) Platz 6: Heinz Untermann aus Sömmerda, Platz 7: Marian Koppe ( Saalfeld-Rudolstadt).

07.12.2008 TA - Thüringer Allgemeine