Marian Koppe (FDP) schafft Einzug über Liste
Königsee (OTZ/TS). Nun ist es Realität: Mit Gerhard Günther (CDU) als Gewinner des Direktmandates und dem FDP-Kreisvorsitzenden Marian Koppe sind im künftigen Thüringer Landtag zwei Königseer vertreten. Koppe zog als Nummer sieben der FDP-Landesliste in die siebenköpfige Fraktion ein.
"Ich freue mich riesig für die FDP und mich persönlich", sagte Koppe, der den Wahlabend mit Parteifreunden im Erfurter "Schnitzelheinz" verbracht hatte. Bestürzt habe ihn allerdings das schlechte Ergebnis der CDU.
Im Leben des 45-Jährigen wird sich nun einiges ändern. Bisher arbeitete er als technischer Lichtberater in einem Königseer Elektrogroßhandel. Diesen Arbeitsplatz wird er nun mit Abgeordneten- und Wahlkreisbüro eintauschen. Danken wollte Koppe seiner Familie, die ihn unterstützt habe.

04.09.2009 OTZ - Ostthüringer Zeitung