Gesundheitspolitik

Gotha (jp) - Zum Auftakt einer Kreisschulbereisung besuchten der gesundheitspolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Thüringer Landtag, Marian Koppe, und der Kreistagsabgeordnete Torsten Köhler-Hohlfeld das Gymnasium Ernestinum in Gotha.

Der Direktor der Einrichtung, Dr. Lutz Wagner, informierte die Liberalen bei einem ausgedehnten Rundgang über den Campus zum einen über das hervorragende pädagogische Konzept und die Tradition der Schule und zum anderen über die dringend notwendigen Investitionen zur Erneuerung und Instandsetzung der Gebäude. Die mitgebrachten Zahnrettungsboxen als Ergänzung der Notfallausrüstung der Schule und der Sporthalle wurden gern entgegengenommen.

Die Zahnrettungsboxen versetzen die Einrichtung im Falle eines Unfalls in die Lage, dem betroffenen Schüler schnell zu helfen und zur Rettung des beschädigten Zahnes beizutragen. "Wir werden im Rahmen unserer Kreisbereisung versuchen alle Schulen im Landkreis mit dieser Box auszustatten", informierte Torsten Köhler-Hohlfeld, der Mitglied im Landesfachausschuss Soziales, Familie und Gesundheit der FDP ist.



24.03.2011 www.dtoday.de