Thüringen (FDP-Fraktion Thüringen) - "Für Demokratie sollte man früh begeistern", sagt der sozialpolitische Sprecher der FDP- Landtagsfraktion Marian Koppe. Besonders freute er sich deshalb darüber, dass die Schüler der vierten Klasse der Gesamtschule Uhlstädt seiner Einladung gefolgt waren, sich bei ihm über die Arbeit im Landtag zu informieren. "Die Neugier der Kinder hat mich sehr gefreut", so der FDP-Parlamentarier, der selbst Vater ist. Schmunzeln musste Koppe über die Frage "Können Sie nicht ein Gesetz machen, dass wir mehr Ferien haben?" Das sei dann ein gutes Beispiel gewesen, an dem er den Kindern das Gesetzgebungsverfahren erklären konnte. "Genau zugehört haben die Kleinen jedenfalls", meint Koppe abschließend.

12.05.2011 www.dtoday.de