Lokal

Saalfeld. Stühlerücken ist zum Jahreswechsel im Kreistag Saalfeld-Rudolstadt angesagt. Nachdem Elsa von Hirschhausen am Dienstag als neues Mitglied der FDP-Fraktion für den verstorbenen Dieter Büchner verpflichtet wurde, gibt es ab Januar auch bei CDU und SPD/BI/Grüne neue Gesichter.
Bei den Sozialdemokraten legt Leonard Dittmann aus Lehesten sein Mandat nieder. Der ehemalige Bürgermeisterkandidat zieht nach Franken um. Für ihn rückt der Uhlstädter Dr. Bernd Schuhmann nach.
Bei der CDU legt Horst Engelmann, Bürgermeister von Remda-Teichel, sein Kreistagsmandat nieder. OTZ/TS

15.12.2011 OTZ - Ostthüringer Zeitung