Königseer Landtagsabgeordneter gleich viermal im Einsatz

Königsee. Der Königseer Marian Koppe, familien- und sozialpolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Thüringer Landtag, beteiligte sich gleich mehrfach am achten bundesweiten Vorlesetag. Da er am 18. November, dem offiziellen Vorlesetag, wegen einer Plenarsitzung verhindert war, plante er zusätzliche Termine ein. So las Koppe in der Vorweihnachtszeit gleich zweimal in Rauenstein im Landkreis Sonneberg vor. Dann besuchte er den Kindergarten »Baum des Lebens« in Rudolstadt, und zum Abschluss der Reihe las er im Kindergarten in Rottenbach eine Weihnachtsgeschichte vor. »Die Freude am Lesen wird euch ein Leben lang begleiten. Vielleicht wecken wir genau diese Leselust heute auch in euch«, sagte der Abgeordneten den Kindern zu »Vorlesungsbeginn«. Und diese waren begeistert, »von einem echten Politiker eine Geschichte vorgelesen zu bekommen«, heißt es in einer Mitteilung aus Koppes Wahlkreisbüro. In diesem Jahr beteiligen sich rund 12 000 Vorleserinnen und Vorleser am Vorlesetag, darunter viele Prominente aus Politik, Kultur und Medien. »Wer lesen kann und Spaß daran hat, Neues zu entdecken, wird im Leben gut vorankommen. Denn Bildung ist der Schlüssel zu beruflichem Erfolg«, sagt Koppe. OTZ

28.12.2011 OTZ - Ostthüringer Zeitung