Wirtschaftspolitik

Provokante Forderungen und prominente Teilnehmer prägten den Ostgipfel der FDP am 8. Februar in Erfurt. Unter Leitung von FDP-Generalsekretärin Cornelia Pieper stimmte er insbesondere die ostdeutschen Landesverbände und ihre Mitglieder auf das schwierige Wahljahr 2004 ein. Die Liberalen wollen dabei auch im Osten Deutschlands ihrer Rolle als konstruktiver politischer Vordenker gerecht werden.

In Erfurt wurde das zusammen mit dem Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) erarbeitete Diskussionspapier mit dem Titel "Den Erfolgsweg gehen - Neue Leitlinien für den Aufbau Ost" vorgestellt.

13.02.2004 Andreas Johne