Stadt Rudolstadt

Anregung von FDP-Stadtchef Klaus Hesse

Der einst sehr beliebte Sängerweg, der vom Herrmannstal bis zur Georgskirche führt, soll wieder als Wanderweg begehbar gemacht werden. Das regte in der jüngsten Stadtratsitzung der Vorsitzende des FDP Ortsvereins Rudolstadt - Klaus Hesse an. Er tat dies nicht zuletzt auch im Hinblick auf den im nächsten Jahr im Städtedreieck stattfindenden Deutschen Wandertag. Umgestürzte Bäume machen vor allem auf dem ersten Teil des Weges eine Begehbarkeit nahezu unmöglich.
Klaus Hesse bat an die Adresse der Stadtverwaltung gerichtet darum, diese Bäume wegzuräumen. Außerdem sollte im oberen Teil des Weges der Anschluss zur Georgseiche wieder hergestellt werden. Denn hier führt der Weg, folgt man der Beschilderung vom Herrmannstal aus, direkt auf zwei Felder. Man sollte, so regte er an, dass er die landwirtschaftlichen Flächen nicht berührt.

OTZ vom 20.11.2004

20.11.2004 Andreas Johne