Versammlung tagt in Hoheneiche - Volker Weber kandidiert wieder Hoheneiche (OTZ/TS). Im Gasthaus "Roter Hirsch zum grünen Wald" in Hoheneiche wollen die Liberalen des Landkreises heute einen neuen Kreisvorstand wählen.

Ab 10 Uhr sind die gut 110 Mitglieder des FDP-Kreisverbandes eingeladen, über das künftige Gesicht ihres Vorstandes und die weitere Arbeit im Landkreis zu beraten.

Der bisherige Kreisvorsitzende Volker Weber will sich erneut der Wahl stellen und rechnet damit, dass knapp die Hälfte der Mitglieder den Weg auf die Saalfelder Höhe auf sich nimmt. Weber hofft auf möglichst große Zustimmung an der Basis und geht davon aus, dass es einige Veränderungen im Vorstand der Kreis-FDP gibt. "Etwa bei den Stellvertretern oder dem Schatzmeister", sagte der 42-jährige Oberwellenborner. Bisher fungieren Eckhard Linke aus Saalfeld und Klaus Hesse aus Rudolstadt als erster und zweiter stellvertretender Kreisvorsitzender. Schriftführerin des Vorstandes ist Almuth Steinmetz (Rudolstadt), Schatzmeister Torsten Krauß (Königsee).

Nach Jahren der Abstinenz hatte die FDP bei der Kommunalwahl im vergangenen Jahr erstmals wieder den Sprung in den Kreistag geschafft, wo die drei liberalen Vertreter eine Fraktion mit der CDU bilden.

21.01.2005

22.01.2005 Andreas Johne