Königsee/Berlin (OTZ/mk).
Auf Einladung des Thüringer FDP-Bundestagsabgeordneten Uwe Barth sowie des Presse- und Informationsamtes der Bundesregierung weilten Mitglieder der FDP-Ortsgruppe Königsee jetzt in Berlin.
Gemeinsam mit weiteren 40Teilnehmern aus Erfurt, Jena, Sömmerda, dem Saale-Orla-Kreis, dem Wartburgkreis sowie dem Saale-Holzland-Kreis erlebten die Königseer Liberalen drei interessante und informative Tage mit vielen Höhepunkten in der Bundeshauptstadt.
Natürlich durfte auch die Fußball-WM nicht zu kurz kommen. Beeindruckend war die Atmosphäre und Begeisterung in der gesamten Stadt. Fußballfans aus der ganzen Welt bestimmten das farbenfrohe Bild. Das Spiel Deutschland gegen Polen erlebte die Reisegruppe in der Landesvertretung von Nordrhein-Westfalen inmitten von zirka 800erwartungsfrohen Menschen. Der Sieg der deutschen Mannschaft wurde zusammen begeistert gefeiert.
Informationsgespräche im Auswärtigem Amt sowie im Informations- und Presseamt der Bundesregierung, Stadtrundfahrten, Essen im Roten Rathaus, Diskussionsrunde mit Bundestagabgeordneten im Fraktionssaal der FDP, Besichtigung des Plenarsaales des Deutschen Bundestages und des Reichstages waren weitere Höhepunkte der Informationsreise.
Wie Bundespolitik und Parlamentsarbeit funktionieren, dafür bieten drei Tage Berlin nicht nur einen oberflächlichen schnellen Blick, sondern man bekommt Einsichten in die Arbeit der Abgeordneten und kann auch mal hinter die Kulissen schauen.


27.06.2006 Marian Koppe / OTZ