Mayk Hertel alter und neuer Vorsitzender
Saalfeld (OTZ/U.H.). Alter und neuer Vorsitzender der Liberalen in der Kreisstadt ist Mayk Hertel (41). Er wurde jetzt für weitere zwei Jahre von den Mitgliedern der FDP-Ortsgruppe gewählt. Hertel arbeitet als Servicetechniker bei der Deutschen Telekom und ist Beisitzer im FDP-Kreisvorstand Saalfeld-Rudolstadt.

Dem Vorstand gehören weiterhin an als stellvertretender Ortsvorsitzender Eckhard Linke, als Schatzmeister Andreas Mächt und als Beisitzer Joachim Heinecke. Neu in den Vorstand gewählt wurden Apothekerin Elsa von Hirschhausen, der Saalfelder Ordnungsamtsleiter Hartmut Thomas, Rechtsanwalt Frank Jaquemoth sowie Fleischermeister Dieter Büchner. Der Saalfelder FDP-Ortsverein hat derzeit 34Mitglieder.

Mayk Hertel reflektierte in seinem Bericht die Arbeit der vergangenen zwei Jahre und hob ausdrücklich das engagierte und konstruktive Wirken der Stadträte Joachim Heinecke und Dieter Büchner hervor.

Aktuelles Thema war u.a. das Theater Rudolstadt. Hier sollte die finanzielle Machbarkeit an erster Stelle stehen, heißt es in einer Mitteilung. Die Saalfelder FDP-Mitglieder plädieren für den Bau der Weststraße. Auch das immer noch ungelöste Problem der innerstädtischen Parkmöglichkeiten wurde besprochen, wobei man sich von einer Tiefgarage unterm Markt verabschiedet hat.

11.05.2007 OTZ - Ostthüringer Zeitung