Im Zweifel für die Freiheit: Dirk Bergner

Dirk Bergner

close× Telefon: 03661/4539969 Fax: ---
Kommunales/Innenpolitik

Die Freien Demokraten im Thüringer Landtag sprechen sich für Gera als weiteren Standort für das von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer geplante Forschungszentrum aus. "Gera hat das Zeug zu mehr", sagt Dirk Bergner, Innen- und Kommunalexperte der Freien Demokraten. Als Abgeordneter des Nachbarwahlkreises unterstütze er stets Ansiedlungen in Ostthüringen. Die Forderungen nach einem Nebenstandort könne nicht laut genug nach Berlin gerufen werden, so Bergner.

"Wir erinnern an das Bekenntnis der Bundesregierung, dass Neuansiedlungen vorrangig in den neuen Bundesländern stattfinden sollen", so der Fraktionsvorsitzende und Landeschef der Freien Demokraten Thomas L. Kemmerich.

"Gera hat sich in den letzten Jahren positiv entwickelt und als Hochschulstandort etabliert. Die Stadt verdient diese Chance, damit sich diese Bemühungen gelohnt haben", erklärte Kemmerich, der auch stellvertretender Vorsitzender des Landtagsausschusses für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft im Thüringer Landtag ist.

Dirk Bergner fügt hinzu: "Besonderer Dank gilt dabei der Dualen Hochschule Gera-Eisenach und dem Studentenförderverein, die sich nach dem Smart-City-Projekt nun dem nächsten Schritt zur modernen Stadt Gera widmen. Dieses unermüdliche Engagement aller Akteure unterstützen wir Freien Demokraten selbstverständlich mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln."