Erfurter Investitionspakt

Während der Streit an der John F. Kennedy Schule um mangelnde Räume immer noch in der Schwebe ist, eine Schule gar evakuiert wird, da Vibrationen den Unterricht gefährlich erscheinen lassen und Lampen plötzlich schief hängen und an der Grundschule Steigerwald der Unterricht gar nicht mehr möglich ist - aufgrund zu intensiven Baulärms - scheint auch das Konzept zur Schulsanierung arg anfällig in seiner Umsetzung zu sein.

"Wenn das die Vorzeichen für einen Eigenbetrieb Schulsanierung sind, dann wird mir ganz übel in den Erwartungen für die kommenden Jahre!" so Christian Poloczek-Becher - Stadtrat der FDP Erfurt und Mitglied der Bunten Fraktion.

"Mir war schon nicht wohl bei dem Beschluss zu diesem Eigenbetrieb, das Chaos scheint aber erst anzufangen. Ich werde in den kommenden Wochen die Planungen entsprechend hinterfragen, aber auch die Gründe für die aktuell mangelnde Kommunikation zwischen Schulamt, den Baufirmen und dem Amt für Grundstücks- und Gebäudeverwaltung einfordern. Hier muss dringend Abhilfe geschaffen werden, um dies zukünftig kategorisch auszuschließen! Die Bildung unserer Kinder ist durch Unterrichtsausfälle und magelnde Digitalisierung in der Bildung so und so schon sehr anfällig geworden, da können Lernbehinderungen nicht auch noch Bestandteil des Schulalltages sein, welche ja Lehrkräfte und Schüler gleichermaßen belasten!" so Poloczek weiter.

Zum Artikel der TA