Erfurter Verkehrsinfarkt

Am heutigen Montagmorgen haben die Freien Demokraten auf den "Verkehrsinfarkt" auf den Erfurter Straßen aufmerksam gemacht. Ansätze für Alternativen für eine bessere Verkehrssituation wurden aufgezeigt.

Die Aktion, bei der Thomas L. Kemmerich, der Kreisvorsitzende der Erfurter FDP und Mitglied des Deutschen Bundestages und Mitglieder des Kreisverbands Erfurt Naschwerk für die Verkürzung der Wartezeit und Postkarten mit Lösungsansätzen für das Verkehrschaos verteilten, fand hohen Zuspruch unter den im Stau stehenden Bürgern.

Der Kreisverband setzt sich für eine nachhaltig organisierte Verkehrsplanung für alle Verkehrsträger und somit schnelle Wege in Erfurt und eine gemeinsame Sanierungsplanung zwischen Stadt, Land und Bund für Straßen, Radwege und Schienenwege bei allen Baumaßnahmen ein.

Um 16:30 Uhr wird der Kreisverband im Feierabendverkehr nochmals an der ehemaligen IHK am Schmidtstedter Knoten, Weimarische Straße Ecke Wilhelm-Busch-Straße, präsent sein um den Autofahrern die Wartezeit zu versüßen und mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.


Lesen Sie hier weiter.