Die Freien Demokraten der Stadt Erfurt, im Stadtrat vertreten durch Christian Poloczek-Becher (FDP), gratulieren den gestern gewählten Beigeordneten recht herzlich zum Wahlergebnis.

"Der positiv überraschend zügig verlaufende Wahlabend hat gezeigt wie groß das Bedürfnis nach Veränderung in den Bereichen ist. Die Anforderungen an die neuen Dezernenten sind aber sehr hoch und sie werden sich schwierigen Aufgaben stellen müssen in der nahen Zukunft. Wir wünschen Anke Hofmann-Domke, Andreas Horn und Tobias Knoblich daher viel Erfolg in der Ausübung des Amtes, immer ein gutes Händchen bei den Entscheidungen und eine breite Unterstützung vom Stadtrat, sowie ihrer eigenen Verwaltung" so Poloczek-Becher.

Er kritisiert dennoch den fehlenden kritischen Blick auf den Bereich der Wirtschaft, da Tobias Knoblich zwar gelernter Kaufmann ist, aber bereits in der Vorstellung seine Präferenz klar in Richtung Kultur und Zoopark darstellte.

Lesen Sie hier weiter.