FDP Erfurt - Die Liberalen online

Kreisverband Erfurt

close× Telefon: 03 61 - 3 45 59 19 Fax: 03 61 - 3 45 59 24
 

Homosexuelle Paare dürfen ab kommendem Jahr auch in Thüringen vor dem Standesamt heiraten. Einen entsprechenden Gesetzentwurf haben die Abgeordneten der fünf Fraktionen im Thüringer Landtag am Freitag einstimmig verabschiedet.

Homosexuelle Paare dürfen sich nun auch vor Thüringer Standesämtern trauen.
Bisher mussten die homosexuellen Partnerschaften in Thüringen vor einem Ordnungsamt geschlossen werden. Die Opposition und Organisationen der Schwulen und Lesben hatten dies in den vergangenen Jahren kritisiert, waren mit ihren Forderungen allerdings an der CDU-Alleinregierung gescheitert.

Die Linke-Abgeordnete Karola Stange sagte, mit der Gesetzänderung verlasse Thüringen endlich einen Sonderweg. Die SPD-Abgeordnete Birgit Pelke sprach von einem "Schritt zum Diskriminierungsabbau für gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften". Thomas Kemmerich von der FDP sagte, nun gebe es ein Stück mehr Gleichberechtigung und Normalität.

Vor zehn Jahren war die "Homo-Ehe" durch die rot-grüne Bundesregierung erlaubt worden. In Thüringen galt aber seither die nun aufgehobene Einschränkung.

MDR

10.12.2010 MDR