FDP Sömmerda online

Kreisverband Sömmerda

close× Telefon: 01723860333 Fax: ---
 

Am 11. Juli 2012 besuchte der FDP-Landtagsabgeordnete und Kreisvorsitzende Heinz Untermann erneut das Gymnasium Gebesee. Diesmal begleiteten ihn der Geschäftsführer des ÖPNV Sömmerda, Wolfgang Kunz und der Prokurist und Fahrplanmanager Herr Silge.

Anlass war ein vorheriges Gespräch mit den Schülern der 10. Klassen, welche ihr Problem bezüglich der fehlenden Busverbindungen am Wochenende zwischen Gebesee und Sömmerda bzw. Erfurt darlegten.

Herr Kunz erklärte, dass der Linienverkehr nach Sömmerda für die Spitzenzeiten des Schulverkehrs flächendeckend funktioniert, dass allerdings am Wochenende die Nutzung der Busverbindung nicht kostendeckend zur Verfügung gestellt werden kann, da der Bedarf nicht gegeben ist. Das Hauptanliegen der Schüler betraf allerdings die Verbindung am Wochenende nach Erfurt. Hier versprach Herr Kunz, sich mit der EVAG in Erfurt in Verbindung zu setzen.

Von den Schülern wurde noch ein weiteres Problem vorgetragen. Die Zughalte der Deutschen Bahn am Bahnhof Walschleben sollen noch mehr gekürzt werden. Somit wären auch die Verbindungen von Walschleben nach Erfurt immer schwieriger.
Untermann wird sich dieser Sache annehmen.

Zum Abschluss richtete Kunz das Wort an die Schüler und warb für Ausbildungsplätze im ÖPNV Sömmerda. Die Bereiche sind weit gefächert, vom KFZ-Mechatroniker bis zum Buchhalter werden Lehrstellen angeboten. Auch die Möglichkeit eines Praktikums ist für jeden Ausbildungsbereich gegeben.
Silge stellte den Schülern die neue Busverbindung am Wochenende von Erfurt Rieth nach Haßleben vor.
Ebenfalls unterbreitete er den Schülern das aktuelle Angebot der günstigen Schüler-Ferien-Tickets, welches hier auf reges Interesse stieß.

Die Schüler dankten den Gästen für ihre Unterstützung.