FDP Weimar

Kreisverband Weimar

close× Telefon: 0049170-6640996 Fax: 0361 / 345 59 24

News - Archiv: Januar 2019

20Jan
Kulturpolitik Weimar
Festsaal im Weimarer Stadtschloss
Festsaal im Weimarer Stadtschloss

"Die Marke Weimar wollen wir aufbauen und nicht kleinreden": zitiert Journalistin Christiane Weber den Kreisvorsitzenden der Weimarer FDP Hagen Hultzsch in der Thüringer Allgemeinen am 19. Jan. 2019. Es ging um ein Diskussionsforum der Weimarer FDP zur Kultur und Kulturpolitik der Klassikerstadt. Es sind die Events, die die Menschen nach Weimar führen, sei die einhellige Meinung in der Runde, wie Christiane Weber in ihrem Beitrag herausstellt. In den Wintermonaten gäbe es jedoch ein Loch. Es wurde diskutiert, wie dem abzuhelfen sei, wie z.B. eine Kopplung kultureller Ereignisse mit Sportevents in Oberhof oder überregional bedeutende Ausstellungen als Touristenmagnet. Furchtbar sei allerdings, dass das von der Klassikstiftung verwaltete Weimarer Stadtschloss für längere Zeit geschlossen sei, merkte Maria-Elisabeth Grosse an.

Kulturevents sollten Flaute in den Wintermonaten beleben


20Jan
Juristenausbildung
Die Runde der Podiumsdiskussion
Die Runde der Podiumsdiskussion

Unser Kreisvorsitzender Hagen Hultzsch hat an einer Podiumsdiskussion mit Justizminister Lauinger, Präsident des Verfassungsgerichtshofs Dr. Kaufmann, Vorsitzender des Anwaltsvereins RA Di Stefano, Dr. Andreas Schäfer (General Counsel bei Jenoptik) zu Juristenmangel und Juristenausbildung an der Universität Jena teilgenommen. Die Moderation hatte Professor Alexander. Hagen Hultzsch war der Ansicht, dass Fälle aus dem prallen Leben die Begeisterung für die Juristenausbildung wecken können. Und dass vor allem deren Lösung Gegenstand der Ausbildung sein soll.