FDP Sömmerda online

Kreisverband Sömmerda

close× Telefon: 01723860333 Fax: ---

News - Archiv: Juli 2012

26Jul
 
Besichtigung der Baustelle bei Sömmerda
Besichtigung der Baustelle bei Sömmerda

Der verkehrspolitische Sprecher der FDP-Landtagfraktion, Heinz Untermann, freut sich über den Weiterbau der Autobahn A 71. Am gestrigen Mittwoch besuchte Untermann auf Grund der nun sichtbar werdenden Bauarbeiten auf der Strecke Sömmerda - Frohndorf die Baustelle. "Nach den vielen Jahren des Wartens ist nun zu sehen, wie die Arbeiten voran gehen", freut sich der FDP-Kreisvorsitzende und ehrenamtliche Beigeordnete des Landrates. Untermann erkundigte sich bei dem zuständigen Bauleiter über den Fortgang der Arbeiten. Hier konnte er erfahren, dass der geplante Radweg nun unter der Autobahn durchführen wird. "Dass das Interesse am Weiterbau bei Unternehmern und Bürgern uneingeschränkt ist, zeigen die Listen mit Unterschriften, welche für die Aktion Pro A 71 immer noch eingehen", stellt Untermann fest.


25Jul
 
Karola Strien, Uwe Barth und Heinz Untermann
Karola Strien, Uwe Barth und Heinz Untermann

Am Markt in Buttstädt startete die Sommerreise des FDP-Fraktionsvorsitzenden am 25.07.2012. "Was wir nicht haben, besorgen wir", sagt Karola Strien, die Inhaberin zweier Geschäfte für Spiel- und Schreibwaren im Zentrum der 2.300 Einwohner zählenden Stadt im Landkreis Sömmerda. Hier hat sie sich vor 22 Jahren mit der Übernahme eines ehemaligen HO-Ladens selbständig gemacht. Inzwischen kam noch ein Geschäft in Kölleda dazu. Wegen der Konkurrenz aus dem Internet, müsse man sich spezialisieren. "Wir setzen auf Service: beraten, verpacken und liefern auch aus." Dazu beheimatet sie das Lotto- und Zeitungsgeschäft in Buttstädt sowie die Post in Kölleda. "Das hilft, auch wenn die Stammkunden immer weniger werden." Zurzeit gilt Urlaubsperre, weil das Schulanfangsgeschäft ganz wichtig ist, berichtet Strien. 12 Mitarbeiterinnen beschäftigt die Unternehmerin. Für diese ist das neue Ladenöffnungsgesetz durchaus ein Problem. Eine Mitarbeiterin mit einem kleinen Kind habe bis jetzt immer samstags gearbeitet, um den Montag frei zu haben. Am Samstag konnte sich der Vater kümmern und so musste das Kind an 3 Tagen nicht in die Krippe. Das gehe jetzt leider nicht mehr. Wie ihr FDP-Chef Uwe Barth hofft die liberale Unternehmerin deshalb, dass die umstrittene Regelung noch gekippt wird.


19Jul
 

Heinz Untermann, MdL nahm am 18. Juli 2012 an den Feierlichkeiten bei MDC Power GmbH in Kölleda teil, welche aus Anlass des 10-jährige Bestehen des Motorenwerks in Kölleda stattfand und bei dem die Produktion des zweimillionsten Motors zelebriert wurde. Gemeinsam mit der Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht, dem Minister für Bau, Landesentwicklung und Verkehr Christian Carius, dem Landrat Harald Henning und vielen Gästen und Vertretern aus Politik und Partnerunternehmen des Motorenwerks beglückwünschte Untermann das Unternehmen zu seinem Erfolg. Mit immerhin 1.400 Beschäftigten ist das Motorenwerk einer der größten Arbeitgeber der Region. Auch in Zukunft soll in den Aufbau und die Erweiterung des Standortes investiert werden.
Das soziale Engagement des Unternehmens ist Vorbild für viele andere Firmen. So arbeiteten die Mitarbeiter anlässlich des Jubiläums in zwei Schichten in einer "Social Power Shift" für den guten Zweck. Die dadurch erreichte Spendensumme von 200.000 Euro kommt 132 Projekten und Einrichtungen für Kinder und Jugendliche aus der Region zugute.

Dankesworte Norbert Kresse Dankesworte Norbert Kresse


12Jul
 
Heinz Untermann, MdL gratuliert Patrick Kurth, MdB
Heinz Untermann, MdL gratuliert Patrick Kurth, MdB

Am 05. Juli 2012 ist der Thüringer FDP-Generalsekretär Patrick Kurth als Direktkandidat für den Bundestagswahlkreis Kyffhäuserkreis, Weimarer Land I und Sömmerda nominiert worden. Der Beisitzer im Landesvorstand, Steffen Dreiling, tritt für die Liberalen im Wahlkreis Eichsfeld, Nordhausen und Unstrut-Hainich-Kreis I an. Damit eröffnen die Liberalen im Freistaat die Vorbereitungen auf die Bundestagswahl im kommenden Jahr.

Die Kreisverbände wählten auch die Delegierten zur Landesvertreterversammlung.

Für den Kreisverband Sömmerda wurden 7 Delegierte (Heinz Untermann, Peter Liebe, Karola Strien, Sabine Frost, Viola Schwedler, Uwe Schäfer und Monika Becker) und 3 Ersatzdelegierte (Karolin Walther, Michael Höhn und Monika Becker) gewählt.

Als Gast hatten die Liberalen den FDP-Bundesschatzmeister und haushaltspolitischen Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Otto Fricke, eingeladen. Fricke berichtete von der Außenansicht auf Deutschland in der Eurokrise. "Im Ausland wird erzählt: Wäre die FDP nicht, dann würden die Deutschen schon für alle haften." Dies müsse man sich in Deutschland vor Augen führen. Gleichzeitig nutzte der Liberale Haushaltsexperte seine kurze Ansprache für einen Dank an alle anwesenden Parteifreunde. Diese hätten schließlich den Abend auch vor dem Fernseher verbringen können. "Sie sind heute hier, weil für sie Demokratie nicht nur etwas ist, das man hat, sondern weil sie sich dafür einsetzen", so Fricke.

Der Landesparteitag mit Landesvertreterversammlung der Liberalen wird in diesem Jahr am 15./16. September in Saalfeld stattfinden. Dort soll dann die Landesliste für die Bundestagswahl aufgestellt werden.


12Jul
 

Am 11. Juli 2012 besuchte der FDP-Landtagsabgeordnete und Kreisvorsitzende Heinz Untermann erneut das Gymnasium Gebesee. Diesmal begleiteten ihn der Geschäftsführer des ÖPNV Sömmerda, Wolfgang Kunz und der Prokurist und Fahrplanmanager Herr Silge.

Anlass war ein vorheriges Gespräch mit den Schülern der 10. Klassen, welche ihr Problem bezüglich der fehlenden Busverbindungen am Wochenende zwischen Gebesee und Sömmerda bzw. Erfurt darlegten.

Herr Kunz erklärte, dass der Linienverkehr nach Sömmerda für die Spitzenzeiten des Schulverkehrs flächendeckend funktioniert, dass allerdings am Wochenende die Nutzung der Busverbindung nicht kostendeckend zur Verfügung gestellt werden kann, da der Bedarf nicht gegeben ist. Das Hauptanliegen der Schüler betraf allerdings die Verbindung am Wochenende nach Erfurt. Hier versprach Herr Kunz, sich mit der EVAG in Erfurt in Verbindung zu setzen.

Von den Schülern wurde noch ein weiteres Problem vorgetragen. Die Zughalte der Deutschen Bahn am Bahnhof Walschleben sollen noch mehr gekürzt werden. Somit wären auch die Verbindungen von Walschleben nach Erfurt immer schwieriger.
Untermann wird sich dieser Sache annehmen.

Zum Abschluss richtete Kunz das Wort an die Schüler und warb für Ausbildungsplätze im ÖPNV Sömmerda. Die Bereiche sind weit gefächert, vom KFZ-Mechatroniker bis zum Buchhalter werden Lehrstellen angeboten. Auch die Möglichkeit eines Praktikums ist für jeden Ausbildungsbereich gegeben.
Silge stellte den Schülern die neue Busverbindung am Wochenende von Erfurt Rieth nach Haßleben vor.
Ebenfalls unterbreitete er den Schülern das aktuelle Angebot der günstigen Schüler-Ferien-Tickets, welches hier auf reges Interesse stieß.

Die Schüler dankten den Gästen für ihre Unterstützung.


09Jul
 

Zum 2. Beigeordneten des Landkreises Sömmerda ist im Juli 2012 der liberale Landtagsabgeordnete Heinz Untermann gewählt worden. In dem Ehrenamt vertritt der Kreisvorsitzende der FDP Sömmerda Landrat Harald Henning (CDU), wenn dieser und die 1. Beigeordnete Andrea Fritsche (CDU) verhindert sind. Der Vorsitzende der FDP-Kreistagsfraktion konnte sich in der ersten Kreistagssitzung unter Leitung des neu gewählten Landrats Henning mit 20 zu 16 Stimmen gegen Tobias Steinkopf von den Linken durchsetzen.


05Jul
 

Die nächste Sitzung des Kreisvorstandes findet

am Dienstag, den 10. Juli 2012

um 19:00 Uhr

in die Gaststätte "Zum Istvan"
in Sömmerda, Straße der Einheit 10 statt.


Tagesordnung:


TOP 1 Aktuelle politische Themen

TOP 2 Bericht aus dem Thüringer Landtag/Kreistag

TOP 3 Finanzen

TOP 4 Sonstiges