News - Archiv: November 2009

29Nov
 
Foto: Dieter Marek
Foto: Dieter Marek

Am Freitag, dem 27. November 2009, fand im Schlosscafé der Heidecksburg das erste Mandatsträgertreffen des FDP-Kreisverbandes Saalfeld-Rudolstadt statt. Trotz ihrer vorweihnachtlichen Terminfülle hatten sich 14 Abgeordnete und berufene Bürger zusammengefunden, um das "Superwahljahr" 2009 Revue passieren zu lassen und sich über die anstehenden politischen Herausforderungen in Land, Kreis und Kommunen auszutauschen. In seiner Begrüßung hob der Kreisvorsitzende Marian Koppe, MdL noch einmal hervor, dass die FDP im Kreis Saalfeld-Rudolstadt nach den letzten Kommunalwahlen insgesamt 16 Stadträte stellt und mit vier Abgeordneten nunmehr auch eine selbstständige Kreistagsfraktion bilden konnte. Nach 15 Jahren außerparlamentarischer Opposition gelang der Partei mit sieben Abgeordneten wieder der Einzug in den Thüringer Landtag. Es wird unserem Landkreis sicher nicht zum Nachteil gereichen, dass sein FDP-Kreisvorsitzender nun ebenfalls dem Erfurter Parlament angehört. Dieser Erfolg, der auf das ehrenamtliche Engagement vieler Parteifreundinnen und -freunde sowie ebenso zahlreicher Sympathisanten zurückgeht, wurde durch die liberalen Zugewinne bei der Europawahl und schließlich die Bildung einer schwarz-gelben Koalition in Berlin eindrucksvoll abgerundet. Nun haben die "Mühen der Ebene" begonnen, für deren Bewältigung Marian Koppe den anwesenden Mandatsträgern und nicht zuletzt sich selbst mindestens den gleichen Elan wünschte, der während der Wahlkämpfe gezeigt wurde.


29Nov
 
F.Hitzing und M.Koppe (rechts) beim Aktenstudium
F.Hitzing und M.Koppe (rechts) beim Aktenstudium

Vor ihrer Teilnahme am Mandatsträgertreffen des FDP-Kreisverbandes Saalfeld-Rudolstadt am 27. November 2009 besichtigte Landtagsvizepräsidentin Franka Hitzing, die auch dem Landtagsausschuss für Wissenschaft, Bildung und Kultur angehört, zusammen mit dem Abgeordneten Marian Koppe das Staatsarchiv Rudolstadt auf der Heidecksburg. Beide Politiker zeigten sich beeindruckt von der Vielfalt dieser Schatzkammer der Geschichte und würdigten die Bemühungen des Archivs, das schriftliche kulturelle Erbe aus mehr als tausend Jahren Thüringer Geschichte für die Öffentlichkeit zu erschließen und auch den nachfolgenden Generationen zu bewahren. Beim ihrem Rundgang durch die teilweise tief unter dem Schlosshof der Heidecksburg gelegenen Archivgewölbe wurde den beiden Landtagsabgeordneten ein Querschnitt durch die Bestände des Archivs präsentiert, die vom 11. Jahrhundert bis in die unmittelbare Gegenwart reichen.


11Nov
Jubiläum
Bibin alias Bernd Krühner (links im Bild)
Bibin alias Bernd Krühner (links im Bild)

Auch wenn es wie ein zur Jahreszeit passender Faschingsscherz anmutet, so ist es doch an Hand amtlicher Dokumente beglaubigt: "Bibin" aus Königsee wird am 15. November tatsächlich 70 Jahre alt! Doch pflegen eingefleischte Karnevalisten - und der Jubilar ist zweifellos ein solcher - bekanntlich ihre eigene Zeitrechnung, und so muss es Bibin irgendwie gelungen sein, dass ihm seit mindestens 20 Jahren stets ein Fünfzigjähriger aus dem Spiegel entgegenblickt. Dass sich Bibin nicht nur dem Äußeren nach seine reifere Jugend bewahrt hat, können ihm nicht nur seine Parteifreundinnen und -freunde aus dem Ortsverband Königsee und dem Kreisverband Saalfeld-Rudolstadt bescheinigen. Gerade die zurückliegenden Wahlkämpfe dieses Jahres haben wieder gezeigt, dass er ein unverzichtbarer Aktivposten unserer Partei ist: Die Betreuung von Wahlständen, das Verteilen von Werbemitteln und das Plakatkleben bei Wind und Wetter - stets war und ist auf Bibin Verlass. Und den Parteiveranstaltungen würde irgendwie etwas fehlen, wäre da nicht dieser stets gut gelaunte Mann mit seinem blau-gelben Schal und dem ständig eingeschalteten Blitzlicht der Kamera, das ihn zu einem Bildchronisten der Thüringer FDP werden ließ.


05Nov
 
Foto: Dieter Marek
Foto: Dieter Marek

Nach den zurückliegenden Wahlen dieses Jahres möchte der FDP-Kreisvorstand Saalfeld-Rudolstadt gemeinsam mit den Mandatsträgern der FDP im Landtag, Kreistag sowie in den Stadträten und Gemeindevertretungen eine Bilanz der vergangenen Monate ziehen und gleichzeitig den Blick auf die anstehenden Aufgaben in der Landes- und Kommunalpolitik richten.

Diesem Anlass ist das erste Mandatsträgertreffen des FDP-Kreisverbandes Saalfeld-Rudolstadt am Freitag, dem 27. November 2009 um 19:00 Uhr im Schlosscafé Heidecksburg (07407 Rudolstadt, Schloss Heidecksburg) gewidmet.

Zu dieser Veranstaltung hat auch Franka Hitzing, Vizepräsidentin des Thüringer Landtages, ihre Teilnahme zugesagt.