Die Mitglieder des Kreisverbandes Saalfeld-Rudolstadt trafen sich am 25.02.2006 im Saalfelder "Bergfried" zur Kreismitgliederversammlung.
Als Gast wurde der Landesvorsitzende der FDP Thüringen und Bundestagsabgeordnete Uwe Barth ganz herzlich begrüßt.
Die erfolgreiche Bundestagswahl 2005 wird als große Chance und Verpflichtung gegenüber den Bürgern verstanden, so der Kreisvorsitzende Volker Weber in seiner Rede.

Ein wichtiger Tagesordnungspunkt war die Vorstellung des gemeinsamen Landratskandidaten von FDP, CDU und Bürgerinitiative, Herrn Klaus Dieter Marten. Herr Marten wurde einstimmig von der Kreismitgliederversammlung der FDP Saalfeld-Rudolstadt als Kandidat zur Landratswahl im Mai dieses Jahres bestätigt.

Auch der Mittelstand soll stärker in die Arbeit integriert werden. So plant man noch in diesem Frühjahr den "Liberalen Mittelstand" als Kreisverband des Landesverbandes Thüringen zu gründen. Geführt von Mittelständlern sollen hier gezielt die mittelständischen Interessen vertreten werden.


Presseartikel