Anträge der FDP Thüringen zum Bundesparteitag

18 Delegierte der Thüringer FDP fahren vom 15. bis zum 17. Juni zum Bundesparteitag der Freien Demokraten nach Stuttgart. Mit im Gepäck dorthin haben die Liberalen mehrere Anträge, teilte FDP-Generalsekretär Patrick Kurth mit. So unter anderem Anträge zur Verbesserung der Nettoeinkommenssituation von geringen Arbeitseinkommen, die Verbesserung der frühkindlichen Bildung oder die richtige Weichenstellung für einen ehrlichen Wettbewerb auf dem Energiemarkt. Auch einzelne Kreisverbände haben Anträge gestellt, so z.B. zur Unterstützung nationaler Kulturgüter in Weimar durch den Bund oder die komplette Bereitstellung von DSL-Anschlüssen auch in ländlichen Regionen.

13.06.2007 4824
Angehängte Dateien