Einträge 798 - 779 von insgesamt 798

  • Klaus Kratochwil, 04.03.2020, aus Neu-Ulm

    Ich bin mehr als enttäuscht. Wozu sind die Abgeordneten gewählt? Einfach auf den Sitzen sitzen zu bleiben!? Das kann es nicht sein, Nach über 50 Jahren Anhänger der Liberalen werde ich mich umorientieren müssen. Schade

  • Thomas, 04.03.2020

    Das Verhalten der FDP bei der MP Wahl in Thüringen heute ist erneut eine Schande für eine demokratische Partei. Die Teilnahme an der Abstimmung zu verweigern um seinen Unmut kund zu tun kann keine Lösung sein. Man stelle sich vor, die Wähler würden dies ebenfalls zu sämtlichen Wahlen machen. Wo läge dann die Wahlbeteiligung?! Stattdessen müssen die Wähler von Wahl zu Wahl das aus ihrer Sicht \"geringste Übel\" in der politisch grauen Parteienlandschaft wählen. Ihr tragt mit eurem Verhalten nur weiterhin dazu bei, dass die Spaltung der Gesellschaft und die Politikverdrossenheit der Bürger noch weiter voran schreiten. Das ist ein Armutszeugnis für demokratisch gewählte Personen, welche sich eben nicht nur der eigenen Wählerschaft, sondern vielmehr der gesamten Gesellschaft gegenüber verpflichtet fühlen sollten.

  • Reinhard Kranz, 04.03.2020, aus 34277 Fuldabrück

    Wenn ihre Abgeordneten heute das Parlament bei der Ministerpräsidentenwahl verlassen, ist das ein klarer Schlag gegen die Demokratie ! Ein FDP-MP wäre doch keine schlechte Lösung gewesen, aber die unfähige Kanzlerin und euer überheblicher Vorsitzender haben diese Situation verschuldet !
    Reinhard Kranz , parteilos, Bundesbeamter a.D.

  • Thomas, 04.03.2020

    Wenn Ihr das Parlament verlassen wollt um Euren Unmut kundzutun, dann ermöglicht doch einfach Neuwahlen.
    Das passiert dann ganz von selber.

  • Holger Klekar, 26.02.2020

    So ist das mit den Worten und "Tricksen, Täuschen, Sponsoring, ...", der "ehrenwerten" Politikern und Politikerinnen.

    Ich kann nur Herrn Mike Mohring und Herrn Kemmerich, aber vor allen anderen Herrn Höcke, nochmals meinen Dank aussprechen für die Demaskierung der etablierten Intriganten aus den Westen und Osten.

    AfD ist nicht alleine schuld. AfD ist das Ergebnis von den etablierten ......., die sich nicht um die Ängste, Sorgen, Probleme, .... gekümmert hatten, und keine trag-, bezahl- und akzeptierbare Lösungen angeboten hatten und weiter nichts anbieten !!!

    In der Krise liegen die Chancen.
    Werden diese Chancen genutzt, oder geht das Theater der etablierter Täuscher und Trickser, der Gesponserten, der Multimanager, der ... weiter?

    Herr Kemmerich war und ist bestimmt nicht dafür geeignet ein Ministerpräsident zu sein.
    Er hatte bei diesem " xxx" Spiel und der Intrige mitgemacht.
    Herr Kemmerich hatte nicht zu Ende gedacht.

    Wer die Sendungen mit Markus Lanz am 12.02. , 13.02. und 19.02.2020
    gesehen hatte, konnte sich ein Bild machen, wer was und wann gemacht hatte.

    Gestern 25. Feb. 2020 bei Markus Lanz
    Annegret Kramp-Karrenbauer , AKK "eierte" herum, statt "Klartext" zu sprechen, um selber gut da zu stehen.

    Lindner und AKK hatten beide Russisches Roulett gespielt und hatten beide verloren.
    Mag sein das Frau Annegret Kramp-Karrenbauer , AKK eine nette gute Mutter und Ehefrau ist,
    aber für beide Posten als CDU-Chefin und Verteidigungsministerin ist und war sie die falsche Personalwahl.
    Ebenso sind es die vier Kandidaten der CDU.

    Nur noch Macht- und Raffgier bei den Politikern und Politikerinnen.

    Thüringer Blockflöten Das DDR-Erbe der CDU
    https://www.zdf.de/politik/frontal-21/thueringer-blockfloeten-100.html

    Und nicht vergessen, die vielen Nazis im Westen. Richter, Ärzte,.... Heimkinder, die Versuchskaninchen, usw..

    Auch wenn ich kein CDU -CSU-FDP - oder anderer Partei- Mitglied bin, halte ich Herrn Walter Kohl für den optimalen Menschen, Mann und Kandidaten für die Position des CDU-Vorsitzenden und möglichen Kanzler, der das Merkel ablöst und Deutschland endlich von seiner schlimmsten Last, nach Schröder , befreit. Siehe Markus Lanz Sendung vom 19.02.2020

    Was die Wahrheit ist, und wer welche Rolle spielte, das können nur die Beteiligten wirklich sagen.

    Die Gewinner sind wir das Volk. Jetzt sind die Masken weg.

    Die etablierten xxxx - die keine bezahl-, trag- und akzeptiere Lösungen für die Probleme, Ängste, Sorgen, .. der Menschen.
    Keine Visionen, wie die BRD und EU in 10 Jahren für die Zukunft umgestaltet werden kann, und ohne. daß die "Kleinen" dabei auf der Strecke bleiben.

    Für !!! alle !!! Menschen gute, bezahl- und tragbare Lösungen und reale Visionen umsetzen, gerechte Löhne und Renten, bezahlbare Mieten, die Schulen auf den notwendigen Stand bringen
    - d.h. qualifizierte Lehrer/innen, Gebäude und Ausstattung, die die Bezeichnung
    verdienen, die Straßen und Autobahnen, die Bahn, die Innenstädte für die Menschen wieder ausbauen, Zukunfts-Technologie für Autos usw. auf den Stand der Zeit bringen, ....

    Man kann nicht alle Fahrzeuge auf Strom umstellen, und auch das sogenannte autonome Fahren ist nur eine Ablenkung von den notwendigen realen Maßnahmen.

    Wasserstoff-, Gas- und Druckluft-Antriebe für Fahrzeuge sollten auch berücksichtigt werden.
    Existieren bereits in Serien-Fertigung.

    Was bieten FDP und Herr Lindner? Ich finde nichts - genauso, wie die CDU-CSU - SPD.
    Grüne sehen nur Windräder. Das ist auch nicht die einzige Lösung.
    Nur ein Teil des Gesamt-Lösungen / -Maßnahmen.

    Herr Lindner u.a. FDP-Experten - Was sind ihre Lösungen zu den zuvor genannten u.a. Aufgaben?
    Wieder nur teure Privatisierungen, die nur viel Geld kosten sehr schlechte Ergebnisse liefern.
    Siehe Bahn, Post, Wasser- und Abwasser-Privatisierung in z.B. Berlin und EU.

    Deutschland braucht Politiker und Politikerinnen mit den Format von Herrn Gerhart Baum und Herrn Walter Kohl.
    Menschen mit Fach- und Sach-Kenntnissen, Lebenserfahrung, realen Visionen machbaren Lösungen,
    Empathie, Anstand, Moral, ..... und Rückgrat, die für alle Menschen in der BRD arbeiten.

    Keine Parteien-Soldaten/innen, ohne Grund-Kenntnisse.

  • Johannes Schubert, 24.02.2020

    Glückwunsch an Herrn Kämmerich, der seinen Parteikollegen in Hamburg solch ein Kuckucksei ins Nest gelegt hat!
    Mit einer 5% Partei, die gerade so die Sperrklausel für den Einzug ins Landesparlament schaffte als Ministerpräsident zu kandidieren, spricht zwar von Chuzpe, aber in keinster Weise für den Wählerwillen. Von Chuzpe ist nach seinem Rücktritt auch nichts mehr zu hören. Besinnt euch mal alle und gebt der Demokratie eine Chance!!!

  • Manfred Wieck, 24.02.2020, aus Wettenberg

    Wäre es nicht eine gelungene Wiedergutmachung, wenn die "freien" Demokraten jetzt ihre Stimmen nutzen würden um Bodo Ramelow im ersten Wahlgang mit zu wählen?
    Ich denke das könnte durchaus helfen das sehr ramponierte Image etwas aufzupolieren.
    Die FDP hat doch bei den angestrebten Neuwahlen nichts zu verlieren. Sie könnte sogar, bei entsprechender positiver Kommunikation, dann wieder in den Landtag kommen.
    Es grüßt ein Wechselwähler, früher auch schon mal FDP

  • Dr. Horst Gaumann, 22.02.2020, aus 49406 Eydelstedt

    Auch wenn die Zeit seit der Wahl würdelos war: Ich finde es beängstigend, dass es inzwischen in Ostdeutschland ein Skandal ist, wenn sich ein Kandidat der demokratischen Mitte überhaupt zur Wahl stellt. Nach dem Kompromiss Erfurt vom 22.02.2020: \\\"Kipping freut sich über Gemeinsamkeit der "Gegenpole" Linke und CDU\\\": Ich gehöre zu den Wählern, die weder Neofaschisten (AFD mit Flügel) noch Kommunisten (Die Linke mit Kommunistischer Plattform) unterstützen möchte. Die FDP ist inzwischen die einzige Partei, die nicht aktiv mit Extremisten kooperiert. Bleibt das so? Oder muss ich zum Nichtwähler werden?

  • Unfreie Undemokratische Partei, 21.02.2020, aus Magdeburg

    Erst die Wahl annehmen, und sich gratulieren lassen, und dann auf Merkel und FDP-Chef Druck zurücktreten, als wäre für ihn alles ein Spiel.
    Wer sollte nun nochmal FDP wählen, wenn jedes Wahlergebnis unbedeutend, sobäld es der Kanzlerin nicht passt.
    Ich hätte unter seiner Glatze mehr Patriotismus erwartet,j statt uninteressierter Beliebigkeit.

  • Köhler, 18.02.2020

    ERst Arbeitsverweigerung (andere Politiker, die unter Schutz stehen, gehen trotzdem arbeiten) und nun auch noch Rücktritt vom Rücktritt. Die AfD kommt vor Lachen nicht in den Schlaf. So langsam bin ich der Annahme, dass die AfD sie entweder irgendwie in der Hand hat oder sie sich auf eine Karriere in eben dieser vorbereiten und sich schon mal andienen.

  • Schnyderm, 13.02.2020, aus Rheinheim

    ich finde es ist ein ziehmliches Durcheinander was da alles geschrieben und behauptet wird über die Kemmerich Wahl zum Ministerpräsidenten. Er ist offiziell gewählt und er hat auch die Wahl angenommen. Auf der offiziellen Seite des Landes Thüringen ist er auch bereits als MP gelistet, wie auch auf Wikipedia. 24 Stunden später hat er seinen Rücktritt erklärt. Das bedingt aber, dass er als MP veranlasst, d.h. kundtut, dass das Parlament aufgelöst werden soll, damit Neuwahlen möglich sind. Das Parlament kann nicht von sich aus einfach Neuwahlen verlangen, der MP entscheidet zuerst, gibt dann das Signal und erst dann kann das Parlament mit einer 3/4 Mehrheit dies tun und Neuwahlen veranlassen. MP Kemmerich als "geschäftsführender MP" zu bezeichnen ist meiner Meinung nach nicht möglich, da auch nicht in der Landesverfassung von Thüringen vorgesehen. Wenn ein MP seinen Rücktritt erklärt als Erstes, dann muss er als Zweites auch die Auflössung des Parlaments verlangen. Er hat nur das Erste getan und das Zweite nicht und solange er das Zweite nicht tut, bleibt er Ministerpräsident und niemand kann ihn zwingen als MP zurückzutreten ! Das Zweite ist eine Bestätigung des Ersten Schrittes und sie sind miteinander verknüpft. Das sollte die AFD doch wissen ?
    Wenn Kemmerich den Zweiten endgültigen Schritt macht, ja dann kann neu gewählt werden und Ramelow wird höchstwahrscheinlich gewählt. Auch wenn die AfD, nach Gauland Vorschlag, auch Ramelow mitwählen würde, wird das Ramelow nicht stören und vollkommen egal sein. Er will einfach wieder an die Macht.
    Vielleicht hat Kemmerich doch noch die Eingebung MP zu bleiben ?
    Gibt es eine Frist in der der MP nach Ankündigung seines Rücktritts auch das Parlament aufzulösen hatt ?
    Ich finde es sollte besser kommuniziert werden was die Verfassung festgelegt hat bei MP Wahlen, ansonsten immer abstruseres geschrieben und behauptet wird.

  • Holger Klekar, 12.02.2020

    Warum wollen die etablierten Parteien keine Volksabstimmungen, wie in der Schweiz?
    Weil Sie dann nicht mehr so einfach Täuschen, Tricksen, ..... könnten.

    Jo Vorstand - Was für ein Strategie-Experte?
    was wäre wenn

    Sicher schon einmal gehört.
    - wenn der Hund nicht ge..., dann hätte er den Hasen gefangen.

    Hätten Herr Kemmerich u.a. \"Alte (nicht nur biologisch)\" etablierte ... gesponserte ... Pöstchen-Jäger, Multimanager, Unfähige, Nebentätige, usw., ein solches Programm vor den Wahlen,
    und hätten sie sich um die Ängste, Probleme, Sorgen, usw. gekümmert,
    den Menschen zugehört, sie ernst genommen, .....
    hätten die etablierten Wähler- und Wählerinnen-Täuscher gute, trag- und bezahlbare Lösungen,
    Visionen für eine gute Zukunft für alle Menschen, ohne ständige Angst haben zu müssen, wie
    es mit der Arbeit, bezahlbare Wohnung, Zukunft der Kinder und Renten aussieht,
    was für eine Erde wir unseren Kindern hinterlassen, ...
    !!!!!! dann würde es die AfD nicht geben !!!!

    Die etablierten ....... hatten die AfD ins Leben gerufen.

    Die AfD ist das Produkt der etablierten arroganten Trickser, Täuscher, Betrüger, Lügner,
    der Pöstchen-Jäger, der Multimanager, der Unfähigen, der Willigen, der Egoisten,
    der Egomanen, der Narzzisten, usw..

    Immer nur die eigenen Taschen füllen, und es wird nie genug.
    Zehntausende -Hundert-Tausend bzw. Millionen Euro durch Nebentätigkeiten.

    Für wen arbeiten dann diese Nebentätige oder Multimanager
    a la Johannes Röhring, oder Friedrich Merz, ..?

    Was sagen die Experten dazu?
    Immer diese gegenseitigen Schuldzuweisungen, statt für alle Menschen in der BRD zu arbeiten, wofür Mann / Frau mehr als fürstlich bezahlt wird.
    Die maßlose Arroganz der etablierten Trickser, Täuscher,....

    Was sagt man zu Christian Schwarz-Schilling und Glasfaser-Ausbau bzw. nicht und Kupfer-Unternehmen?
    https://de.wikipedia.org/wiki/Christian_Schwarz-Schilling
    Lange Liste der etablierten ...........

    - ... Thüringen von der Privatsphären-Spionage befreien, ...
    Nicht nur Thüringer Bürger und Bürgerinnen hatten und haben ein Recht dazu!

    z.B. "Operation Rubikon": BND und CIA spähten mittels gemeinsamer Firma Staaten aus
    https://www.tagesspiegel.de/politik/operation-rubikon-bnd-und-cia-spaehten-mittels-gemeinsamer-firma-staaten-aus/25535442.html

    MOSSAD, MI6 und Frankreich waren und sind auch nicht ohne.
    Verschwand nicht ein Reporter, der diese kriminellen Machenschaften aufdeckte und sich
    mit israelischen Kontakt treffen wollte - oder habe ich etwas in falscher Erinnerung?
    Über Fernwartung, über Geräte an Druckern,... die alles weiter an diese dubiosen
    Firmen sendeten.

    Eduard Snowden berichte doch vor einigen Jahren auch etwas dazu, und muß nun im Ausland
    im Asyl vor den Demokratien geschützt werden.

    Julian Assange wird seit Jahren stückchenweise von den Briten und Amerikanern und ihren Vasallen gefoltert, soll zum Schweigen gebracht und ermordet werden.
    Andere Informanten / whistleblower sollen so die Folgen sehen, und davon angehalten werden, die brisanten Informationen an die Öffentlichkeit zu bringen.

    !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!! !!!
    Herr Bodo Ramelow hatte gestern auf Phoenix sehr deutlich und klar gemacht, wie es um Thüringen steht.
    Gefahr das ein (1) Jahr nichts möglich ist.

    Und da kommen die \"schm....\\" alten etablierten ..........wieder mit Tricksereien, wollen wieder Täuschen und Vorschriften machen,
    statt für Thüringen zu arbeiten und an die Thüringer Bürger und Bürgerinnen zu denken.

    Lindner und Volker Bouffier u.a. \"Alte \" - Es wird allerhöchste Zeit für ihre Abgänge.
    Die Mutti Merkel könnt ihr mitnehmen.

    Wem es nicht reicht - die staatliche fürstliche Bezahlung, der kann in die freie Wirtschaft gehen, oder dort bleiben !
    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    Bundestags-Abgeordnete/r oder Landtags-Abgeordnete/r !!!! sind Ehren-Ämter !!!!

    Aber das scheint vergessen worden zu sein, oder war noch nie bekannt.
    Was kann ich für mein Land und Volk tun, wie kann ich am besten Dienen,
    um das bestmögliche Ergebnis zur Zufriedenheit der Menschen erreichen.

    Langfristige Lösungen und realistische gute Visionen für eine gute Zukunft.
    Inkl. einen realistischen Zeitplan, um ohne Angst die notwendigen Maßnahmen
    durchzuführen - und alle Menschen mitnehmen.
    * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
    Nur zur Erinnerung :
    Friedrich Merz und Posten bei BlackRock
    Armin Laschet und verlorene Klausuren und Noten für - wenn alles?

    Und der andere Kandidat - Jens Spahn - was liefert die Vergangenheit und Gegenwart zu seiner " tollen" Arbeit?
    Z.B. Behinderte Kinder durch Geburtseinleitungen, ......
    Kaiserschnitt um Kasse zu machen, und Geburten nach Dienstplan - statt natürliche
    Geburt mit allen ihren Vorteilen für Mutter und Kinder.
    Immunaufbau für Säugling durch natürliche Weg, und nicht die ganzen Nachteile für die Mutter durch Kaiserschnitt. Die Folgen für die Mütter sind grenzenlos.

    Solche Personen sollen Bundes-Kanzler werden - Hallo?

    Alter schlechter saurer Wein wird auch nicht in neuen Flaschen oder Schläuchen besser!!!

    Ja - die Mitte - und daneben - links- rechts - unten zählt nichts - für die etablierten Trickser und Täuscher.
    Mit der Mutti Merkel und der MITTE geradeaus durch die Mauer und in den Abgrund.

  • Jo Vorstadt, 11.02.2020

    was wäre wenn:

    Kemmerich das demokratisch gewählte Amt des Ministerpräsidenten angenommen hätte, ABER die Hand des Höcke mit den Worten \"Sie werden es noch bitterlich bereuen, mich zum Ministerpräsident gewählt zu haben\" statt geschüttelt zerdrückt hätte

    Was wäre gewesen, WENN er über Nacht eine ähnliche Thüringer Agenda 2025 erstellt hätte mit z.B. folgenden Punkten:

    Thüringen soll das liberalste Bundesland in Deutschland werden

    Das grösste Problem unseres Landes ist die Angst vor Arbeitsverlust - hierzu werde ich schnellstens Kompetenzcenter schaffen, in denen kostenlos jede Thüringerin, jeder Thüringer das Online-Geschäft im Internet professionell erlernen kann. Damit jede Thüringerin, jeder Thüringer Produkte, Dienstleistungen oder Lösungen (auch ortsunabhängig international) erfolgreich und mit gutem Profit anbieten kann, weil die Digitalisierung, die Automatisierung, die Künstliche Intelligenz die wahren Arbeitsplatzvernichter in Zukunft sein werden.

    Für die digitale Freiheit sorge ich dafür, dass in Thüringen überall - selbst in den hintersten Regionen - Zugang zu einem schnellen Internet geschaffen wird

    Ich werde uns hier in Thüringen von der Privatsphären-Spionage befreien, weil jede Thüringerin, jeder Thüringer frei über die eigenen Daten entscheiden kann. Hierzu werde ich ein gesichertes freies ThüringerPortal analog Facebook, Google usw. entwickeln lassen

    Wir werden in jeder Kommune ein Bürgersorgenloswerden-Büro eröffnen, in dem eine Lösungsgruppe aus Kirche, Wirtschaft, Institutionen und Organisationen, Vereinen und Verbänden gebildet wird, die der Politik Empehlungen gibt, wobei ich persönlich dafür garantiere, dass konstruktiv machbare Lösungen zum Wohle aller Thüringerinnen und Thüringer auch kurzfristig umgesetzt werden

    Ich werde ein Befreiungsprogramm von rechtsradikalem Gedankengut aufstellen, weil jede Thüringerin, jeder Thüringer in Freiheit, Demokratie und Frieden leben soll. Ich stehe dafür ein, dass sie vor Pöbel, Brandschatzung und Gewalt geschützt werden. Es soll wieder Harmonie unter Thüringerinnen und Thüringer herrschen können. Auch hierfür werden die Bürgersorgenloswerden-Büros aktiv

    Ich rufe Thüringerinnen und Thüringer auf, mich bei dieser Riesenmammutaufgabe tatkräftig zu unterstützen

    ... für ein freies Thüringen


    ja was wäre dann wohl gewesen???

    Jo Vorstadt
    AktivCoach und Strategie-Experte
    impuls@aktivcoach.eu

  • Thomas K., 10.02.2020, aus Limburg - Weilburg / Hessen

    Sehr geehrte Damen und Herren. Die FDP als Wendepartei , als Umfallerpartei hat ihren Namen wieder die Ehre erwiesen.
    Sie liegen in den Bundesländern jetzt bei 3%.
    Da braucht man keine Angst vor der bösen 5% zu haben.
    Hätte der Herr Lindner einen Arsch in der Hose gehabt, und sich schützend vor Thüringen gestellt hätte
    dann wäre die FDP jetzt bei +10%.
    Aber wer Angst vor Mutti hat … der kann Hotelzimmer vermieten … wenn er es kann.

  • C. Johannes G. Schelling, 09.02.2020

    Es wäre das Mindeste gewesen, dem "Björn" den Handschlag zu verweigern. Aber nee, wahrscheinlich unmöglich, so von wg. "parlamentarische Gepflogenheiten" bzw. "Würde des hohen Hauses" or so.

  • M.Michels, 09.02.2020, aus Baden-Württemberg

    Wie kann man nur einen derartigen Zirkus um eine legale, demokratische und juristisch einwandfreie Wahl machen? Als Frau von der Leyen nur mit Hilfe der Rechtsnationalen und ”Anti-Europäer” ins EU Parlament gehieft wurde, hat das (fast) keinen Menschen interessiert!

  • Ludwig Loewe, 09.02.2020, aus Weimar

    Demokratie ist die Wahl durch die beschränkte Mehrheit anstelle der Ernennung durch die bestechliche Minderheit.

    George Bernard Shaw

  • Achim, 09.02.2020, aus Thüringen

    Es ist soweit....IM Erika hat befohlen, daß alle Parteinen die Kommunisten in Thüringen zu wählen haben!...eine Partei die in ihrer Geschichte 150 Millionen Morde an Andersdenkende verübt hat. Selbst hier versuchen die auch schon ihren Schmutz zu verbreiten..Pfui Teufel..Herr ANDREAS STAHL
    Ich bin ja nicht gehässig...aber ich wünschte mir, daß auch die AfD einstimmig den "Rammelbodo" wählt

  • Bernd Degel, 09.02.2020

    Sehr geehrter Herr Kemmerich,
    ich bin weder FDP-Wähler noch AfD-affin. Als Demokrat habe ich Hochachtung vor Ihrer Kandidatur, der Kandidatur eines Mannes aus der Mitte des polit. Spektrums. Sie haben Mut und Größe gezeigt. Alle Demokraten im Thüringer Landtag hätten Ihnen nach Ihrer eindeutigen Aussage im Anschluß an die Wahl die Zusammenarbeit anbieten müssen, um das Dilemma der Regierungskrise zu beenden und Ihnen zu helfen, mit demokratischen Mehrheiten zu regieren. Doch ihre Verbohrtheit, das parteipolit. Denken und mangelnde innere Größe haben das wohl verhindert, obwohl sie vorher dasselbe von CDU und FDP für ihren Kandidaten eingefordert haben - und nun wieder einfordern werden. SPD, GRÜNE und LINKE haben kläglich versagt und kaschieren das im Nachhinein mit rüdem Verhalten(Blumenstrauß), Demonstrationen, unpassenden Äußerungen und dem Hinweis auf die AfD-Unterstützung, der sie hätten etwas engegensetzen können. Leider haben auch FDP und CDU die Chance zu e i n d e u t i g e n Stellungnahmen nicht sofort genutzt. Schade! -
    Weiterhin alles Gute für Sie persönlich und für Ihre polit. Tätigkeit zum Wohle des Landes Thüringen!

  • Andreas Stahl, 09.02.2020, aus 71566 Althütte (Baden-Württemberg)

    Ich liebe Zitate und Redensarten...

    Wer bei den Hunden schläft, braucht sich über die Flöhe nicht wundern.

    "Wir gehen in den Reichstag hinein, um uns im Waffenarsenal der Demokratie mit deren eigenen Waffen zu versorgen. Wir werden Reichstagsabgeordnete, um die Weimarer Gesinnung mit ihrer eigenen Unterstützung lahmzulegen. Wenn die Demokratie so dumm ist, uns für diesen Bärendienst Freifahrkarten und Diäten zu geben, so ist das ihre eigene Sache. Wir zerbrechen uns darüber nicht den Kopf. Uns ist jedes gesetzliche Mittel recht, den Zustand von heute zu revolutionieren. […] Wir kommen nicht als Freunde, auch nicht als Neutrale. Wir kommen als Feinde! Wie der Wolf in die Schafherde einbricht, so kommen wir."
    (Joseph Goebbels)



    Liebe CDU,
    Liebe F.D.P.
    Sehr geehrter (der höflichen Form halber) Herr Ministerpräsident (inzwischen a.D.)

    "How dare you?"
    (Greta Tunberg)

    "Wir haben Hitler engagiert."
    (Franz Joseph Hermann Michael Maria von Papen, Erbsälzer zu Werl und Neuwerk)

    "My god, what have we done?"
    (Robert Alvin Lewis, Kommandant der 'Enola Gay' auf dem Rückflug)


    Und jetzt ich...
    Sind Sie komplett übergeschnappt und von allen guten Geistern verlassen?
    Wie groß muss die eigene Egomanie sein, sich von der (angeblichen) Alternative für Deutschland im Höcke-Bundesland wählen zu lassen, bzw. bei dieser Wahl mitzustimmen, nur um einen inzwischen in allen DEMOKRATISCHEN Parteien, bei aller berechtigten Kritik (!) durchaus geachteten Ministerpräsidenten aus dem Amt zu bringen? Ja, er gehört einer Partei an, die auch ich noch immer sehr skeptisch beobachte, was aber an einzelnen Mitgliedern liegt. Herr Ramelow ist aber garantiert kein totalitaristischer Altkommunist mit Alleinherrschaftsanspruch.

    Ich bin zwei Tage später noch immer fassungslos über so viel kollektive Dummheit! Mein bestimmt nicht unterentwickeltes Hirn sucht verzweifelt nach einem Hauch von Sinn und Logik in diesem Vorgehen der Thüringischen Abgeordneten und kommt selbst bei der möglichst positiven Betrachtung der Lage zu der Ansicht, dass diese 'Intrige' kein Husarenstreich war, sondern politisches Harakiri bzw. ein Kamikaze-Manöver, über welches sich nur die AfD freuen kann.

    Nicht mehr geehrte Abgeordnete der F.D.P. und CDU in Thüringen.

    Wenn Sie auf den Friedhöfen von Wachtberg-Ließem, Speyer, Hamburg-Ohlsdorf und Rhöndorf ein unerklärliches Pfeifen vernehmen... Das sind Genscher, Kohl, Schmidt und Adenauer, die in Ihren Gräbern hochfrequent rotieren. In Rott am Inn hört man nichts... Franz-Josef Strauß tobt im Ultraschallbereich.

    Sie wollten eine bürgerliche Mehrheit?
    Bürgerlich? Mit Höcke???
    Da können Sie ja gleich Luzifer für Exorzismus engagieren.

    Diese Dummheit wird Ihre Parteien nicht nur in Thüringen noch lange beschäftigen, das politische Gleichgewicht auf Dekaden aus den Angeln hebeln und die Radikalisierung zwischen den Lagern weiter voran treiben.
    Sie Idioten (*) haben einen weiteren Teil dazu beigetragen, dass wir uns in der Bundesrepublik Deutschland den so gescholtenen politischen Verhältnissen von Polen und Ungarn annähern, und dass wir das Schwarz-Weiß-Denken aus den USA langsam übernehmen.

    (*) Mit 'Idioten' spreche ich jeden einzelnen Abgeordneten der F.D.P und CDU im Thüringischen Landtag persönlich an.
    Falls Sie deshalb rechtliche Schritte gegen mich einleiten wollen, meine Kontaktdaten haben Sie ja.

    Freundliche Grüße?
    Nein, vorerst nicht mehr.

    P.S.
    Nachdem Herr Kemmerich bereits zurückgetreten ist, bleibt die Lage unübersichtlich.
    Meine Aufforderung an den gesamten Thüringer Landtag ist, eine Neuwahl zum frühestmöglichen Zeitpunkt zu ermöglichen, um die politischen Verhältnisse zu klären.
    Weiterhin fordere ich einen kompletten Personalwechel Ihrer Fraktionen, ich fordere, dass alle Abgeordneten der CDU und der F.D.P. nicht erneut kandidieren. Durch die Kooperation mit der komischen Höcke-Truppe haben Sie ihre Naivität und Unfähigkeit klar bewiesen. Dummköpfe wie Sie haben in einem Parlament nichts zu suchen.


Neuer Gästebucheintrag

Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder aus, wenn Sie einen neuen Eintrag im Gästebuch vornehmen wollen:

Sicherheitscode
* Pflichtfelder


Ihre Daten werden von uns nur zu dem vereinbarten Zweck verarbeitet. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben. Lesen Sie bitte mehr in unserer Datenschutzerklärung im Impressum.