Starke, eigenständige Kommunen sind das Ziel der Vereinigung Liberaler Kommunalpolitiker. Politik soll individuell vor Ort entschieden werden und in der Verantwortung der Bürger liegen. Liberale Kommunalpolitiker sind überzeugt: Die Kommunalpolitik kann nur dann etwas ausrichten, wenn die kommunalen Interessen auch auf Landes- und Bundesebene wirkungsvoll vertreten werden.

Ob liberale Stadträte und Stadtverordnete, Gemeindevertreter und Gemeinderäte, Kreistagsabgeordnete, Bürgermeister, Landräte oder Beigeordnete – in der VLK setzen sich alle gemeinsam dafür ein, dass die Kommunen überregional mehr Gewicht erhalten. So nimmt sie mit ihrer Arbeit Einfluss auf die Gesetze des Bundes und verstärkt den Kontakt zwischen den kommunalpolitischen Spitzenorganisationen.

Die VLK ist vor allem auch Ansprechpartner und Berater für alle kommunalen Gliederungen, wenn es um politische und rechtliche Fragen oder den allgemeinen Erfahrungsaustausch geht. Nicht zuletzt zu diesem Zweck gibt die VLK die Fachzeitschrift „das rathaus“ heraus. Das Magazin stellt die Aktionen liberaler Politik auf Gemeindeebene vor, skizziert und kommentiert die für Städte und Gemeinden relevanten rechts-, bundes- oder gesellschaftspolitischen Entscheidungen und dokumentiert Resolutionen, Forschungsergebnisse und Konzepte.


www.vlk-thueringen.de
www.das-rathaus.de

04.10.2012 1980