Einträge 578 - 559 von insgesamt 798

  • Thomas Müller, 06.02.2020

    Bodo Ramelow war ja so ein Links-Extremist! Der Teufel in Person!
    Als Ministerpräsident von Thüringen hat er die Demokratie abgeschafft, eine Kommunisten-Diktatur eingeführt, das Wahlrecht abgeschafft, damit nur noch die Links-Partei gewählt werden kann. Wie hat es wohl die AFD in dieser Links-Diktatur ins Parlament geschafft? Ein göttliches Wunder!

    Er hat als linker Kommunist alle Betriebe verstaatlicht, und alle Bauern in Kolchosen gezwungen. Alles davon ist wahr laut AFD!
    Er hat alle Menschen enteignet und in Staats-Betrieben versklavt! Das war der böse Linke Bodo Ramelow! Ein Kapitalisten-Feind, wie er im Buche steht!
    Allein durch diese letzte Wahl, die es aber wegen der Linken-Diktatur eigentlich gar nicht mehr frei und unabhängig gab, wurde seine Parteien-Koalition abgewählt. Ein weiteres göttliches Wunder, wie es in einer linken kommunistischen Diktatur seines gleichen sucht! Wieso hat seine undemokratische Diktatur dieses Wahlergebnis nicht einfach zu seinen Gunsten manipuliert?
    Ein weiteres göttliches Wunder!

    Bodo Ramelow und seine undemokratische Linke Partei hat tatsächlich bei einer Wahl in dem Lande, was sie regierten, nicht die absolute Mehrheit errungen? Wie kann das möglich sein, wo doch die von der FDP so bezeichneten undemokratischen Linken die Wahl in ihrem regierten Lande wohl doch nicht manipuliert haben, dass sie doch noch gewinnen?

    Wie kommt es nur, dass unter Bodo Ramelow die Betriebe doch nicht verstaatlich wurden, die Bauern doch nicht in Kolchosen versklavt wurden, und freie demokratische Wahlen doch nicht abgeschafft wurden?
    Sicher nur, weil Bodo Ramelow der extremistischste Links-Extremisten-Teufel war, den es jemals gab. Schlimmer als jeder Faschist! Nie darf man mit ihm reden, niemals auf seine Worte hören!

    Jeder Nazi ist besser als er! Jeder Faschist ehrenwerter als er! Jeder Polit-Rabauke ist es mehr wert zu sprechen als mit ihm!
    Ein Hoch auf die FDP!

  • Swen Reuter, 06.02.2020

    Für mich als FDP Wähler hat mit dem heutigen Tag die FDP ihre Glaubwürdigkeit verloren und sich somit erledigt.
    Eine Schande für Thüringen und die Demokratie.

  • Kai Hollenbach, 06.02.2020

    Wer erkennt auf diesem Bild, dass Bodo Ramelow Ministerpäsident ganz Thüringens war?
    Es ist nie so leicht wie sich das die meisten denken und wünschen.

    https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Th%C3%BCringen_Landtagswahlkarte_2019.svg#/media/Datei:Thüringen_Landtagswahlkarte_2019.svg

  • Thomas Kolbeck, 06.02.2020

    WIe geschichtsvergessen kann man sein? Und das wenige Tage nach den Gedenkveranstaltungen in Auschwitz und anderswo!
    Sie beschämen dieses Gedenken und stellen sich mit ihren albernen Rechtfertigungsversuchen ein Armutszeugnis besonderer Art aus. WIderlich!

  • Martin Wulff, 06.02.2020

    "Hupsi ich bin versehendlich gewählt worden" glaube ich Ihnen nicht!
    Ihr Handschlag mit Herrn Höcke sagt Anderes.
    Sie bewegen sich gerne und wissentlich in der Tradition Ihre Vorgänger-Parteien aus der Weimarer Republik (die hatten ja selbst dem Ermächtigungsgesetz gerne zugestimmt).
    Nach Hitler fördern Sie nun also Höcke.
    Aber so sind Sie und Ihre Vorgänger, wenn der Kapitalismus nur noch mit Nazis zu retten ist, wird Ihnen die Demokratie gleichgültig.
    Ein "Heil Höcke" wird mir nicht über die Lippen kommen. Mal sehen wie es sich bei Ihnen entwickelt....
    Mit demokratischem Gruß
    Martin Wulff

  • Dr. Thomas Kirchhoff, 06.02.2020

    Pfui, schämt Euch!

  • Thomas Müller, 06.02.2020

    Warum haben Sie sich als Hampelmann der AFD wählen lassen?
    Sie wissen doch selber, alle Erfolge, die Sie als Ministerpräsident erzielen würden, gingen auf das Konto der AFD, weil Sie ja deren Mann (Hampelmann) sind.
    Und alle Fehlschläge Ihrer Regierung würde die AFD von sich weisen.
    Sie haben der AFD damit einen Joker ausgestellt:
    Alles, was Sie in der Regierung gut bewirken, nützt der AFD, denn Sie sind der AFD-Ministerpräsident. So sieht es die Öffentlichkeit, so sehen es die Wähler, und das können Sie nie mehr ändern. Sie sind der AFD-Hampelmann.
    Alles, was Sie in der Regierung verbocken, nützt der AFD. Denn dann kann die AFD ordentlich Opposition geben, alle Verantwortung von sich schieben und auf Sie und Ihre FDP schieben.

    Sie können damit nur verlieren. Und die AFD kann damit nur gewinnen.

    Wollen Sie das? Ist das Ihre Absicht?

  • Thomas , 06.02.2020

    Ich hoffe inständig. Das die Bla uen nur zur Wahl beigetragen haben. Aber ich befürchte das die br aune Politik sich nun auch im Ge lben Gewannt präsentiert. Ich kann das alles nicht in Worte fassen. Sch ämt euch!

  • Klaus Veit, 06.02.2020

    A FD P: Ich schäme mich, ein Deutscher zu sein. Ihr habt in die freiheitlich-demokratische Grundsuppe uriniert. Was kann man da nur fordern: Verpisst euch! Je schneller desto besser.

  • Michael Plank, 06.02.2020, aus Potsdam

    Wie können Sie noch in den Spiegel sehen, nach diesen Tag ? Schämen sie sich Herr Kemmerich !

  • Ralf Gemsa, 06.02.2020

    Schande, Schande, Schande

    Seit heute bin ich zutiefst geschockt wie eine angeblich
    bürgerliche Partei sich mit den Rechtsradikalen von der
    AFD einlassen kann. Sich ganz bewusst mit den Stimmen
    von der AFD zum Ministerpräsidenten wählen zu lassen
    ist ein Skandal.

    So eine Partei hat es nicht mehr verdient in irgendeinem
    Land- oder Bundestag zu sitzen. Ich hoffe das die demo-
    kritischen Bürger in Deutschland Ihnen zeigen das die
    FDP nicht länger wählbar ist.

    Lindner hat nach der Bundestagswahl selbstverliebt ver-
    kündet das er lieber nicht regiert als schlecht regiert.

    Jetzt läßt sich ein FDP Politiker von Rechten wählen.
    Das sagt alles über Ihre Partei.

    Heute ist ein Tag wo ich mich schäme ein Deutscher
    zu sein.

    Demokratische Grüß
    Ralf Gemsa

  • Thomas Stoiber, 06.02.2020

    Sehr geehrter Herr Kemmerich,
    herzlichen Glueckwunsch zur Wahl zum Ministerpraesidenten des Freisaates Thueringen.
    Sie werden in die Geschichte eingehen, mit den Stimmen der AfD gewaehlt worden zu sein.
    Leider wird Ihre Amtszeit sehr, sehr kurz, denn so ein Verhalten, politisches Kalkuel, Blendung und Taeuschung, wird nur kurz von Erfolg sein wird.
    Sie sind zum Spielball einer extremen rechten Partei geworden, dieser Umstand wird Sie ein lebenlang verfolgen.
    Sie haben heute, aus machtgierigen Drang, ein neues Kapitel in der deutschen Nachkriegsgeschichte geschrieben.
    Ich wuensche Ihnen die Kraft, Ehrlichkeit, Vernunft, Mut und Moral zurueckzutreten und Neuwahlen zu ermoeglichen.
    Thomas Stoiber

  • m.s.h., 05.02.2020, aus rinteln

    Danke liebe FDP, Ihr macht es mir leicht, EUCH NIE WIEDER zu wählen. Selbst mein Vater hat es nun begriffen, Euch braucht NIEMAND!!!

  • Olaf-Michael Hofmann, 05.02.2020, aus Neuhaus am Rennweg

    Sehr geehrter Herr Ministerpräsident,
    alles demokratisch und verfassungsgemäß. So wahr dir Gott hilft. Damit hat die AfD Gottstatus bestätigt bekommen.
    ???

  • Kapt. Pöppe, 05.02.2020, aus Elsfleth

    "Moin"
    Verehrte mitschreibende,
    die hier die FDP und Herrn Thomas Kemmerich beschimpfen zeigen mir das diese Menschen keinen Anstand haben. Diese pöbelnde Menschen überschreiten die rote Linie oder besser gesagt die müssen mit einem Düsenflugzeug durch die Kinderstube geflogen sein.
    Wer von euch den Mut und die Qualifikation zum Ministerpräsident hat und frei von Schuld ist, der werfe als Erster den Stein.
    Es ist beschämend für unsere liberale Demokratie wie Ihr euch hier aufführt.

  • Andreas Baum, 05.02.2020

    Herzlichen Glückwunsch Herr Kemmerich! Die AfD jubelt und der Rest der politischen Landschaft ist im Chaos. Wenn es Ihnen jemals um Thüringen gegangen wäre, hätte Sie monatelang Zeit für Koalitionsgespräche gehabt und sich heute im ersten Wahlgang gestellt. Stattdessen: AfD feiert sich; Land regierungsunfähig gemacht, und der AfD die Opferrolle bei Neuwahlen vorbereitet. Sie hatten ganz offensichtlich nur ein Ziel - die AfD salonfähig zu machen.

  • K, 05.02.2020

    Schämt euch! Es ist einfach unglaublich! Die meisten Stimmen gingen an die Linke. Das habt ihr zu akzeptieren. Man kann das nicht einfach ignorieren und mit rassistischen Nazis zusammenarbeiten. Noch so eine Glatze die nichts aus der Vergangenheit gelernt hat!

  • Ulrich Mende, 05.02.2020

    Herr Kemmerich, sind Sie wahnsinnig? Sie lassen sich mit den Stimmen eines Faschisten an die Regierung wählen! Es tut mir aufrichtig weh, dass die FDP so tief sinken kann.

  • Patrick Janowski, 05.02.2020, aus Schleswig-Holstein

    Meinen herzlichen Glückwunsch an Herrn Kemmerich zur Wahl zum neuen Ministerpräsidenten des Freistaats Thüringen!
    Bitte lassen Sie sich von diesen elendigen linken Kommentare nicht abschrecken - zeigt es doch das sehr fragwürdige Demokratieverständnis der Autoren. Demokratie ist nur solange in Ordnung, solange es ihrer Meinung entspricht.
    Bitte bleiben Sie standhaft und führen das Land mit Sachverstand nach vorne!
    Vielen Dank und viel Erfolg!
    -Patrick Janowski

  • Benninghaus, 05.02.2020

    Eine Partei, die knapp in den Landtag gekommen ist und dort über nur 5 Sitze verfügt, soll den Ministerpräsidenten stellen - allein schon ein schlechter Witz. Das offenbart schon ein recht schräges Demokratieverständnis.
    Parteipolitische Spielchen und möglicherweise auch persönliches Karrierestreben haben weitgehend zu einer Politikverdrossenheit geführt. Ein weiterer Schuldiger dafür kann jetzt namentlich benannt werden.
    Daß dieses unwürdige Theater auch mit den Stimmen von Rechtsextremisten und Demokratiefeinden geschah, läßt einen, wie Gerhart Baum richtig sagte, an Weimar denken. Dagegen ist Widerstand Pflicht eines jeden Demokraten.


Neuer Gästebucheintrag

Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder aus, wenn Sie einen neuen Eintrag im Gästebuch vornehmen wollen:

Sicherheitscode
* Pflichtfelder


Ihre Daten werden von uns nur zu dem vereinbarten Zweck verarbeitet. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben. Lesen Sie bitte mehr in unserer Datenschutzerklärung im Impressum.