Einträge 323 - 304 von insgesamt 803

  • Holger, 05.02.2020

    Meinen Glückwunsch, Macht um jeden Preis, Demokratie für die FDP anscheinend nur noch ein Vogelschiss der Gesellschaft, von den Nazis an die Macht gebracht und das war doch bereits vorher klar, das genau dies passieren würde, ich nenne das Wahlbetrug, niemals gemeinsame Sache mit der AFD, alles erlogen und erstunken , man kann nur hoffen, das allen FDP wählern in diesem Land die Augen geöffnet wurden, ich rate gleich zu Gesprächen mit der AFD über ein Wiedervereinigung.

  • André Meyer, 05.02.2020

    Es ist eine Schande, nicht nur für Thüringen, dass Sie, Hr. Kemmerich, sich mit Stimmen der AfD haben wählen lassen. Sie stärken damit Populisten, Faschisten und Rechtsextremen den Rücken und machen Hetze und Lüge weiter gesellschaftsfähig. Jedes Opfer rechter Gewalt wird nun auch ein Opfer Ihres egoistischen Standpunkts sein. Schämen Sie sich.

  • Waldheim, 05.02.2020

    Schämt Euch, von der AfD gewählt!!!
    Ein CDU-Wähler

  • Dr. Jan-Ulrich Sobisch, 05.02.2020, aus Hamburg

    Wie kann sich ein Demokrat von den Stimmen der AfD -- und von Herrn Höcke! -- in so ein Amgt wählen lassen? Das kann ich nicht nachvollziehen, und Sie werden dafür politisch gerade stehen müssen.

  • R. Wenzel, 09.01.2020, aus Gotha

    Liebe FDP, lieber Herr Kemmrich,
    ich habe sie ja immer als "wirtschaftsfreundlich" eingeschätzt. Was haben sie eigentlich gegen die Forstwirtschaft? Warum wollen sie die Waldbesitzer daran hindern, andere Einkommensquellen zu erschließen? Das ist faktisch eine Teilenteignung!
    Was gibt es für objektive Probleme mit Windrädern im Wald? Der Flächenverbrauch ist minimal!
    Ihnen geht's nur um Wählerstimmen, weil es den Bürgern nicht "gefällt". Es ist wirklich nur eine subjektive Geschichte, "es sieht halt nicht schön aus....". ...aber noch viel besser, als das Wegbaggern ganzer Dörfer durch einen Kohletagebau oder das Leben neben einem Kernkraftwerk. Und Strom brauchen wir alle! Beschäftigen sie sich objektiv der Thematik!

    Außerdem möchte ich sie auffordern eine vernünftige Politik für Thüringen zu machen! Parteiinteressen oder Befindlichkeiten sollten in den Hintergrund treten. Thüringen muss weiter voran kommen. Und die Bürger merken das sehr wohl, wer eine konstruktive Politik betreibt und damit das Land voran bringt und wer nur kritisiert, nichts macht, Parolen raushaut und auf der populistischen tea party-Welle schwimmt...

  • Vito, 29.10.2019, aus Greiz

    Sehr geehrter Herr Kemmrich,
    mit Spannung habe ich den Wahlausgang in Thüringen betrachtet. Ich habe mich gefreut, dass ich mitwirken konnte dass die FDP wieder in den Landtag einziehen konnte. Ich habe das erste mal die FDP gewählt um etwas zu bewirken zu können.
    Aber dann kam die große Ernüchterung, mit welcher Arroganz der Parteivorsitzende Herr Lindner eine Mitwirkung der FDP
    an der Landespolitik ablehnt. Warum ist die Partei eigentlich zur Wahl angetreten? Ich hoffe ja, dass Sie eine andere Meinung zur Politik in Thüringen haben. Alle Parteien sind ja angetreten um in Thüringen etwas für das Land und die Menschen zu tun und nicht um innerparteiliche Machtpolitik zu betreiben. Ich wünsche Ihnen alles Gute für Ihre Arbeit und das Sie Ihre Meinung
    zur Thüringenpolitik nochmals überdenken und nicht immer auf die "Obrichkeit" hören.
    Alles Gute
    Vito

  • noffy, 19.11.2017

    Euer Schrott ist Sinnbild für Eure Politik!
    In Berlin stehen nun die sogenannten "Schrottbusse" des Künstlers Manaf Halbouni, die schon in Dresden für großen Unmut in der Bevölkerung sorgten. Die uns wahlweise als "Kunstwerk" oder als "Friedensmahnmal" angepriesenen Installationen versperren seit dem 10. November den Blick auf das Brandenburger Tor !

  • Willi Wieland, 28.08.2017, aus Dietzhausen - Thüringen

    Liebe FDP,

    heute habe ich gelernt, was der Slogan "Wirtschaftspolitik - jetzt wieder verfügbar" bedeutet:
    Herr Lindner hat ja unmissverständlich deutlich gemacht, dass er lieber die Gesundheit der Bevölkerung aufs Spiel setzt, um die Diesel-Mafia zu retten….

    2011 waren es die Hoteliers - jetzt sind es die Auto-Konzerne;

    Und die Hoffnung, dass das Stimmvieh mitspielt…….

    Wer braucht solch eine Bonzen-Partei

    Und ich hatte wirklich gehofft, die Parei hat etwas gelernt!!!!!

    mit hoffnungslosen Grüßen
    Willi Wieland

    Kommentar von Thies (01.09.2017)

    Hallo Herr Wieland,

    ich freue mich sehr, dass Sie sich so intensiv mit unseren Themen auseinandersetzen.

    Gestatten Sie mir den Hinweis auf einen sehr interessanten Aritkel zum Thema Feinstaubbelastung, der fernab des aktuellen bashings sich um eine sachliche Diskussion auf Basis eines anerkannten Fachmanns bemüht: Dresdner Verkehrs-Professor bietet Abgas-Hysterikern die Stirn.

    Mit besten Grüßen

    Frank-Andre Thies
    Webmaster

  • Wieland, 24.08.2017, aus Dietzhausen - Thüringen

    liebe FDP,
    heute bin ich total erschrocken, als ich ein Wahlplakat der Freien Demokraten gesehen habe;
    da stand folgendes zu lesen: "Jetzt wieder verfügbar - Wirtschaftspolitik".
    Ich hoffe, Sie meinen das nicht ernst?
    Oder wem wollen Sie jetzt Geschenke machen - Hoteliers waren ja die letzte Zielgruppe 2010 (oder 2011); darf ich vermuten, dass jetzt die Politiker bei allen Anschaffungen nur die reduzierte Mehrwertsteuer zahlen müssen?
    Ich als kleiner Steuerzahler, habe von der FDP noch nie profitiert und ich war so froh, dass ich eine ganze Legislaturperiode angsfrei leben konnte

    Willi Wieland
    Frei, liberal und sozial...

    Kommentar von Thies (01.09.2017)

    Hallo Herr Wieland,

    ich freue mich für Sie, dass Sie angstfrei in Deutschland leben können. Mir geht es ebenso, aber ich mache mir schon Sorgen um die nächsten Generationen. Wenn ich z.B. lese, dass Rot-Rot-Grün in Thüringen rd. EUR 500 Millionen aus den Rücklagen entnimmt, obwohl wir die höchsten Steuereinnahmen seit der Wende zu verzeichnen haben - Quelle. Steuereinnahmen, die im übrigen von Arbeitnehmern, Unternehmern wie Unternehmen erwirtschaftet wurden. Daher brauchen wir wirtschaftspolitischen Sachverstand in Deutschland!

    Und Thema Hotelsteuer: Unabhängig davon, dass die damalige Umsetzung der Mehrwertsteuersekung - übrigens auf Druck der CSU, nicht der FDP - aus heutiger Sicht wirklich ungenügend war, gehörte die Forderung nach einer Reduzierung der Mehrwertsteuer für Hotel und Gastronomie zum Bundestagswahlprogramm anderer Parteien, z.B. der Linken:

    "den ermäßigten Umsatzsteuersatz von 7 Prozent ausweiten auf Produkte und Dienstleistungen für Kinder, apothekenpflichtige Arzneimittel und arbeitsintensive Dienstleistungen des Handwerks sowie _Hotellerie und Gastronomie_;"

    Frank-Andre Thies
    Webmaster

  • sabi, 19.05.2017

    Hi, interessante Seite mit nützlichen Infos und Schön gemacht. Macht weiter so.

  • Thomas Schmitt, 08.12.2016, aus Dillstädt

    Ich wünsche ihnen viel Erfolg bei der Bekämpfung weiterer sinnloser Windparks in Thüringen. Mir scheint in Sachsen ist dies ökonomisch wie ökologische Verunstaltung der Natur weit weniger ausgeprägt als in Thüringen. Weitere dadurch benötigte Stromtrassen helfen der Umwelt auch nicht weiter.

  • Dominik Frey, 14.11.2016, aus Fischbach

    Finde die FDP Website sehr übersichtlich und einladend. Weiter so! Liebe Grüße Dominik respekt.gif

  • Fritz, 26.09.2016

    Alles Gute weiterhin - wichtig immer positiv eingestellt sein! respekt.gif

  • Thomas, 27.08.2016, aus Karlsruhe

    Gerade in Zeiten wünscht man sich immer mehr die echten Typen zurück. Hoffentlich kommt die FDP bald wieder auf die Beine!

  • Stefanie, 24.07.2016

    So ist es - klasse Haltung! Weiter so!

  • Justin, 14.07.2016, aus Bielefeld

    Hallo,
    eine interessante und informative Homepage.
    Gruß Justin smile.gif

  • MSA, 12.07.2016

    Die Welt ist und bleibt spannend. Man wird sehen wie es auf dem Planeten weitergeht ;) .

  • Madison, 05.07.2016

    The Remarkable site - a noble lad! Thank you for useful articles.

  • Jonas, 28.06.2016

    auf weitere gute erfolge!

  • Matthew, 14.06.2016

    Ruthless cotton on in english, save for the central experience be au fait with.


Neuer Gästebucheintrag

Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder aus, wenn Sie einen neuen Eintrag im Gästebuch vornehmen wollen:

Sicherheitscode
* Pflichtfelder


Ihre Daten werden von uns nur zu dem vereinbarten Zweck verarbeitet. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben. Lesen Sie bitte mehr in unserer Datenschutzerklärung.