Einträge 383 - 364 von insgesamt 803

  • petra howard, 05.02.2020, aus Somerton

    Ihr nennt euch liberale? Das war ja wohl nix, wie fuehlt es sich an so machtgeil zu sein und dabei politischen Selbstmord zu begehen? Das habt ihr wohl nicht richtig durchgedacht oder? Irgendwann ist die Zeit der AFD auch wieder vorbei und dann werden wir und genau an dieses erinneren...ihr seit sowas von gestorben. Fuer Immer.

  • Schatz, 05.02.2020

    Sehr geehrte Damen und Herrn,
    mit ihrer Tat heute im Landtag von Thüringen haben sie gezeigt, dass nichts aber auch ga rnichts aus der Geschichte gelernt haben. Wer sich mit Leuten verbindet, die das Wort Demokratie in den Mund nehmen aber das Gegenteil tun muß sich dann nicht wundern, wenn diese dann ihren Lohn fordern

  • Thomas, 05.02.2020

    Der heutige Vorgang ist politischer Selbstmord in Extremform. Warum??? So geht jede Glaubwürdigkeit verloren, davon werdet ihr euch lange nicht erholen. Ich habe mich den Liberalen immer sehr verbunden gefühlt, jetzt bin ich zutiefst enttäuscht. Wen soll man denn jetzt noch wählen? Und schlimmer noch: Warum überhaupt ...?

  • Ralf Göltzer, 05.02.2020, aus Hardegsen

    Dieser Machthunger mach mich sprachlos. Verrat an eigenen Aussagen und aufgäbe jeglicher Glaubwürdigkeit. Ein schwarzer Tag für alle demokratischen Kräfte in unserem Land. Zurück bleibt eine Partei, die ihre Maske hat fallen lassen. Ob Fremdschämen helfen kann?

  • Angelika Kiel, 05.02.2020

    Herzlichen Glückwunsch und vielen Dank den (wie ich höre, gerade mal 100) Wählern, denen die FDP den Wiedereinzug in den Landtag zu verdanken hat. Die Aufforderungen, sich zu schämen, dürften ins Leere laufen, wer sich für so eine Farce nicht zu schade ist, ist auch frei von Scham..

  • Jens-Peter Weller, 05.02.2020

    Schande über den neu gewählten Ministerpräsidenten. Ich erwarte entweder einen sofortigen Rücktritt, anderenfalls ist ein Parteiausschlussverfahren zwingend erforderlich. Ich hatte für die nächste Bundestagswahl eigentlich eine Wahl der FDP ins Auge gefasst. So vergrault man den letzten Sympathisanten.

  • Reichhelm, 05.02.2020

    Warum erinnert mich das Foto von Kemmerich und Höcke an das Bild von Hindenburg und Hitler nach dessen Ernennung zum Reichskanzler. Jetzt ist die FdP da wo sie hin gehört - zur Nazi-AfD. Was ist aus der Partei eines Genscher, Baum und Hamm-Brücher geworden? Ein Anhängsel der neuen Nazis! Pfui Teufel!

  • Friedrich Bohlmann, 05.02.2020, aus Lüchow

    Der FDP ist die Macht offenbar wichtiger als der Zusammenhalt der Demokraten. Sie haben sich an der Republik vergangen. Und die erklärten Anti-Demokraten können dank FDP und CDU jubeln!

  • Marco, 05.02.2020

    Die FDP war ja leider schon immer sehr flexibel, wenn es um Mehrheiten ging. Dem neuen Ministerpräsidenten wäre aber dringend zu empfehlen, umgehend wieder zurückzutreten. Das die Wahl überhaupt angenommen wurde, ist schon unfassbar. Auf wenn ich eine liberale Kraft in der Politik immer als wichtig empfunden habe, mit dieser Wahl hat die FDP erneut erheblich an Glaubwürdigkeit verloren. Schade, aber damit wird sich neben der SPD auch die FDP langsam aus dem politischen Leben verabschieden.

  • Max Mustermann, 05.02.2020, aus Sachsen Anhalt

    1937 bauten die Nationalsozialisten das Konzentrationslager Buchenwald in der Nähe von Weimar. Der Spruch "Jedem das Seine" (in der Bedeutung von "Jedem, was er verdient") steht von innen lesbar über dem Haupttor. Wir hoffen und beten das sich die Geschichte nicht wiederholt. Die sogenannte FDP ist wergbereiter der Faschisten in Thüringen. Bin gespannt wann die AFD ihren Lohn einfordert.

  • Stefan, 05.02.2020

    Es ist eine bodenlose Schande.....mir fehlen die Worte. Nie wieder FDP!

  • Köhler, 05.02.2020

    Ich schäme mich Thüringerin zu sein! Liebe Bürger aus anderen Bundesländern, viele von uns haben es versucht, dass was heute passiert ist zu verhindern. Nämlich, dass die AfD in irgendeiner Form an der Regierung beteiligt sein wird. Und nun hat sich diese Partei, die sich liberal auf die Fahnen schreibt und demokratisch zum Handlanger eines Herrn Höcke gemacht. Buchenwald lässt grüßen!
    Es tut mir leid, dass viele Braune in Thüringen sich ein schwarzes und in diesem Fall ein gelbes Kleide übergeworfen haben.
    Unfassbar!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Diese Partei in gelbem Gewand, der Wolf im Schafspelz - u n w ä h l b a r!
    C.K.

  • Holger Sudau, 05.02.2020

    Nein, ist das jämmerlich. Werden wir jetzt bald in Braunhemden zur Schule gehen müssen? Nun macht Nägel mit Hakenkreuzen und wählt Höcke zum Innenminister. Nur durch ihn hat die FDP diese schmierige Wahl gewonnen. Ich habe Angst, dass Thüringen jetzt nach Rechts abtriftet und ich bald in einem Gau leben werde.
    Nun werden bald die Besserverdienenden noch besser verdienen.

  • Florian, 05.02.2020

    Widerwärtig und enttäuschend. Ich hoffe, dass Sie wenigstens den Anstand haben, sich hinter verschlossen Türen dafür zu schämen.

  • Jens Näser, 05.02.2020, aus Leipzig

    Mit der heutigen Wahl haben Sie sich von der Bühne der glaubwürdigen Verfechter von Freiheit, Demokratie und Bürgerrechten verabschiedet. Nicht nur Sie, die CDU leider auch. Nur um an die Macht zu kommen jede Überzeugung über Bord zu werfen...das 70 Jahre nach der Befreiung.... eine Schande. Hoffentlich werden es Ihnen die Wähler in Thüringen nie vergessen.

  • René, 05.02.2020

    Es ist schon peinlich, wenn eine \"liberale\" Partei die Stimmen aus dem rechten Spektrum benötigt, um an die Macht zu kommen.
    Ist aber wie immer, selber nichts zu Stande bringen und dann auf Hilfe anderer hoffen.
    Wie hoch war gleich noch einmal der Anteil der Wählerstimmen für die FDP bei der letzten Wahl?
    Der Wähler will so eine Parteil jedenfalls nicht!
    Ich als Thüringer schäme mich für mein Heimatland, ich werde zukünftig jedem von Reisen nach Thüringen abraten, bis sich die politische Situation wieder Realität angepasst hat.
    Glückwunsch noch für soviel Dreistigkeit.

  • harald römer, 05.02.2020

    Pfui!

  • D. Bochert, 05.02.2020

    Sich als "Partei der Besserverdienenden" zu definieren war schon dämlich - die heutige Wahl ist es mehr als das.

  • Wolfgang Brandt, 05.02.2020, aus Lutherstadt Eisleben

    Bleiben wir frei. Denken wir groß. Schönes Motto! Wo bleiben Wahrhaftigkeit und Realität? Die FDP hat durch den Vorgang in Thüringen die letzte Glaubwürdigkeit verloren. Bleiben wir frei- im Verein mit der AfD ??? Werden wir groß- hoffentlich nie wieder!!!
    Eine Partei mit einem Mitglied, das sich mit Hilfe der AfD zum Ministerpräsidenten wählen lässt und dieser Wahl auch noch zustimmt, ist sowas von indiskutabel, dass ich hoffe, diese FDP verschwindet in der Bedeutungslosigkeit!!

  • Berti64, 05.02.2020, aus Erfurt

    Sehr geehrter Herr Kemmerich, sehr geehrte Mitglieder der FDP,
    ich schäme mich für Sie, Herr Kemmerich, und ihre Partei!
    Sie haben mit ihrer Wahl´, den Faschist Höcke, und die AfD zur Macht geholfen...wenn auch bis jetzt nur "moralisch"
    Den Glauben in die Politik habe ich nun endgültig verloren! es ist zum k....n!
    ...aber Sie spenden sicherlich ihr Ministerpräsidentengehalt ihren Mitarbeitern und Sanieren den Turm von der Vilnius Passage...


Neuer Gästebucheintrag

Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder aus, wenn Sie einen neuen Eintrag im Gästebuch vornehmen wollen:

Sicherheitscode
* Pflichtfelder


Ihre Daten werden von uns nur zu dem vereinbarten Zweck verarbeitet. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben. Lesen Sie bitte mehr in unserer Datenschutzerklärung.